Erfahrungen mit Drillisch (Winsim, Smartmobil, Sim.de, etc.)

  • Bekomme keinerlei Rückmeldung.

    Mache schon seit 3 Monaten rum und bekomme meinen Vertrag einfach nicht gekündigt. Habe bereits schriftlich eine Kündigung gesendet und Eteleon ignoriert diese einfach. Meine EMails werden nicht beantwortet. Würde dieses Unternehmen auf keinen Fall weiterempfehlen. Es gibt ja genügend Konkurrenz die mindestens genauso günstig ist wenn der Preis das Kriterium ist.

  • Hallo liebe Community,


    ich möchte auch meine Erfahrungen mit Drillisch/WinSim teilen.


    Kommunikation: Wenn man in der Betreff-Vorauswahl "Feedback", "Lob&Kritik", "Beschwerden" etc. noch nicht einmal auswählen kann, sagt das schon viel über das Service-Management aus. Anscheinend hat das Unternehmen kein Interesse daran, Kritik zum Service der Mitarbeiter:innen zu erhalten und somit die Chance zu nutzen, die Servicequalität zu verbessern.

    Ich habe ja auch grundsätzlich Verständnis dafür, dass in einem Call-Center nicht gerade die qualifiziertesten und motiviertesten Mitarbeiter:innen sitzen, aber einen gewissen Mindeststandard sollte es doch geben. Ich habe selbst während meines Studiums mal in einem Callcenter gejobbt, kenne also auch ein wenig "die andere Seite der Leitung".

    Es ist leider nicht möglich Beschwerden mit einem Menschen per Telefon zu klären. Man muss sich schriftlich an das Unternehmen wenden. Dann bekommt man jedoch lieblos zusammenkopierte Textbausteine, die offenkundig von einem Menschen zusammenkopiert wurden, der das Anliegen nicht verstehen wollte oder konnte.


    Transparenz: Obwohl ja vieles besser werden sollte, es wird nicht offensiv und nachvollziehbar auf Fallstrick hingewiesen.


    Datenautomatik, Roaming: Ich weiß nicht, ob das noch aktuell ist, aber ich konnte diese nicht direkt ausschalten, sondern musste erst einen kompletten Monat warten, bevor dies möglich war. Es ist auch nicht möglich, dass man z. B. Länder außerhalb der EU blockiert, man kann nur das komplette Roaming blockieren bzw. freischalten.


    Netz: Da Drillisch bzw. WinSim kein eigenes Netz hat, ist die Frage inwieweit dies zu bewerten ist. Ich frage mich, ob die großen Netzanbieter hier technisch eine Priorisierung vornehmen können, also wer wann und in welcher Qualität bedient wird, oder nicht? Aber das ist ein anderes Thema. Mit dem o2-Netz war ich auf jeden Fall selbst in einer Großstadt oft nicht zufrieden.


    Fazit: Ich kann keine Empfehlung aussprechen. Ich werde jetzt einen anderen Anbieter suchen.


    Viele Grüße :)

  • Also das Callcenter habe ich nicht einmal erreicht, das war nur durchgängig besetzt, deswegen kann ich dazu nichts sagen.


    Dennoch will ich hervorheben, dass drillisch mir immer eine gute Verbindung geliefert hat, was ich jetzt schmerzlich vermisse (habe kürzlich gewechselt)

  • Wir waren 5 Jahre dort und es war alles Tip Top.


    Aber wie bei so vielen Dingen (Bank, Broker, Versicherung, Provider, etc etc.) sieht man immer erst dann die "Qualität" wenn mal nicht alles nach Plan läuft oder man etwas "persönlich" klären will/muss. Da können dann schon mal Welten zwischen den Anbietern sein.

  • Wir waren 5 Jahre dort und es war alles Tip Top.


    Aber wie bei so vielen Dingen (Bank, Broker, Versicherung, Provider, etc etc.) sieht man immer erst dann die "Qualität" wenn mal nicht alles nach Plan läuft oder man etwas "persönlich" klären will/muss. Da können dann schon mal Welten zwischen den Anbietern sein.

    Ja das denke ich auch !

  • Ich bin seit Jahren zufriedener Drillisch-Kunde.


    Ich wohne in der Nähe von Berlin und habe eigentlich nur auf Reisen gelegentlich Probleme mit der schlechteren Netzabdeckung von O2/E+, im Vergleich zu den anderen Anbietern. Mein Fokus liegt deshalb klar auf einem günstigen Preis zu bestmöglichen Flat-Konditionen. Service benötige ich selten und wickle das online über das entsprechende Portal ab.


    Immer zum BlackFriday haut Drillisch super Angebote raus und da optimiere ich dann die Tarife meiner gesamten Familie (meistens geht es um mehr Surfvolumen und/ oder einen noch günstigeren Preis, bei bestehenden Allnet-SMS/Telefonie/Internet-Flats).


    Wenn man sich telefonisch dahinter klemmt, ist sogar ein Wechsel unter den verschiedenen Marken (Winsim/Maxxim etc.) ohne Wechselgebühr möglich. Ich bin voll zufrieden und zahle, zu o.g. Konditionen, seit Jahren monatlich zwischen 5€-6€ mntl. für meinen Handyvertrag.