Mobile Payment

  • In Deutschland eher schwierig. In anderen Ländern sieht das anders aus ;-)


    "Mit dem Handy zahlen" ist ja ein weites Feld. Gibt ja einen Haufen technologische Möglichkeiten, von zahlen über SMS, NFC-basierte Systeme, host card emulation und proprietäre Systeme wie Apple Pay...


    Generell ist Deutschland da was Akzeptanz sowohl auf Kunden- als auch auf Händlerseite extrem gering ist. Ich wüsste nicht, wo das schon über ein Gimmick hinaus genutzt wird...

  • Ich bezahle schon seit einiger Zeit in manchen Geschäften mit dem Smartphone.


    Edeka/Einzelmarkt Apps -
    Habe selber die Edeka App, in dieser kann man nach hinterlegen der Kontoinformationen mit der App bezahlen
    Dafür öffnet man die App, klickt auf bezahlen - es erscheint ein 4 Stelliger Code den man der Kassiererin / dem Kassierer nennen kann - klappt wunderbar. Leider kein NFC.


    Payback Pay:
    Auch hier hinterlegt man in der App seine Kontoinformationen, neben Punkten kann man dann durch Einscannen eines QR Codes bezahlen / Bei Aral scheint die Zahlung auch durch NFC möglich zu sein.
    Bisher nur bei DM / ARAL/ REWE und Real möglich.
    Getestet bisher nur bei DM - klappt wunderbar, einfach und schnell.... leider kein NFC bei dm.


    App :Boon:
    Man bekommt 5€ zum Testen geschenkt. bezahlt wird durch tap & pay ( NFC) boon basic kostet nach 12 Monaten ~1€ Pro Monat.
    Getestet bei ARAL (KLAPPT NICHT!!!), ALDI (klappt), Norma (klappt)
    Auf Guthaben Basis. - Nach den 5€ nicht weiter getestet.
    Warnungen vor Plötzlicher Accountsperrung!


    App : Leupay Wallet:
    Also ich benutze leupay (wallet) seit knapp 2 Wochen, wie vertrauenswürdig das ganze ist, kann ich leider (noch) nicht sagen. Ich hab bisher 3 Überweisungen gemacht - jeweils immer 25€. (Man bekommt ein festes "Prepaid"Konto in Malta!
    Das Geld war meistens nach spätestens 2 Tagen da. (Sparkasse / DKB) Bezahlen konnte ich bisher ohne Probleme bei Norma, Aral, Aldi, Thalia und Lidl (immer mit geöffneter App, den Rest noch nicht getestet)


    Also wie gesagt, ich weiss nicht, wie sicher mein Geld dort ist, daher wird auf dem Konto nie mehr als 100€ (Reicht bei mir für den Wocheneinkauf) sein. Bisher bin ich aber damit zufrieden.


    Mein Fazit: Für Geschäfte mit Payback werd ich weiter mit Handy bezahlen - klappt wunderbar, immerhin kann man schon App öffnen etc bevor man überhaupt dran ist - geht schnell und einfach. Und gleichzeitig noch Paybackpunkte sammeln.
    Bei Edeka werd ich weiterhin mit der Edeka App bezahlen.


    Solange keine deutsche Bank für Wallet-Apps nachzieht, wird auf meinem Leupay Konto nicht mehr als 100€ sein.


    -> Wir hinken noch ziemlich hinterher, ich finds aber nicht übel
    Die erstaunten Blicke der Kassierer/innen sind immer wieder herrlich, wobei es langsam abschwächt.