Kreditkartenabrechnung

  • Ich habe jetzt seit neustem eine Kreditkarte. Abgebucht werden die Beträge, die da darufsind immer gleich. Eine Bekannte sagt das ist keine echte Kreditkarte, wenn die Beträge nicht alle am Monatsende abgebucht werdne. Hat sie recht? Kann ich mit der Kreditkarte bestimmte Sachen nicht machen? Kann ich das ändern lassen?

  • das ist keine echte Kreditkarte, wenn die Beträge nicht alle am Monatsende abgebucht werdne

    also bei der Comdirect wurden bis vor kurzem die Beträge der Visacard immer zum Ende einer Woche belastet. Erst kürzlich wurde das auf monatliche Belastung umgestellt. Es liegt also am Typ der Karte, der jeweiligen bzw. dem Kartenunternehmen. Darauf hat man selbst keinen Einfluss - außer man holt sich eine andere Karte.

  • Ah ok, ja es ist Comdirect. Dass sie das umgestellt haben hab ich gar nicht gesehen. Aber ich kann doch alles mit der Karte bezahlen oder? Wenn es jetzt doch eine richtige Kreditkarte ist.


    Wir fahren nämlcih demnächst in die USA und da will ich keine bösen Überraschungen erleben.

  • @heli ich denke, dass Du damit gut zurecht kommen solltest, solange genug Geld auf dem Konto ist. Genau darum gibt es ja dieses Zwitterprodukt: Die (internationale) Akzeptanz einer großen Kreditkarte, kombiniert mit der finanziellen Funktionaliät einer ec-Karte.


    Bei manchen Banken muss man die Benutzung im Ausland (oder im außereuropäischen Ausland) freischalten, im Zweifelsfall mal den Kundenservice kontaktieren. Bei Miles & More Kreditkarten kann man im Online-Portal auch die Benutzung in bestimmten Ländern einschränken, z.B. dass man in Burundi kein Bargeld damit abheben kann, in den USA aber schon etc.


    Würde im Zweifelsfall auch mal ins Preis- und Leistungsverzeichnis schauen, ob und wenn ja wieviel der Einsatz im Ausland kostet. Bei den Miles & More Kreditkarten (von der DKB Bank ausgestellt) sind das z.B. 1,25% der Transaktion.


    Viel Spaß in den USA,
    Elias

  • @heli


    Also meine Visa bei der Comdirect ist eine echte Kreditkarte - das Kreditvolumen steht entweder auf dem Stück Papier, mit dem dir die Karte zugesendet wurde oder online in deiner "Kontoübersicht". Da gibt es drei Spalten. Linke Spalte "Kontostand", mittlere Spalte "verfügbar" und rechte Spalte "Kreditlimit". Da steht dann der Betrag, der mit der Karte verfügbar ist.

  • Hallo @heli,


    bei Kreditkarten gibt es verschiedene Abrechnungsmethoden. Bei Debitkarten geht das Geld sofort ab, solche Karten ähneln also eher den EC-Karten. Unter Umständen rutschen Nutzer in den Dispo, falls sie damit mehr Geld ausgeben als sie auf dem damit verbunden Girokonto haben.


    Bei Charge-Karten erfolgt die Abrechnung monatlich, solche Karten werden wohl viele Verbraucher in Deutschland haben. Eine "richtige" Kreditkarte, wie man sie aus den USA kennt, sind die Charge-Karten jedoch auch nicht, obwohl die Bank den Nutzern das Geld für einen Monat "auslegt".


    Bei Revolving-Kreditkarten erhalten die Nutzer einen Kredit, sie können das Geld in Raten zurückzahlen und zahlen dafür Zinsen. Bei dieser Art von Karten ist Diziplin nötig, denn sonst werden sie durch die hohen Sollzinsen sehr teuer.


    Josefine

  • Moin Leute, :saint:


    ich will gerne mein Girokonto wechseln und Finanztip empfiehlt auch ein paar. Die üblichen Verdächtigen sind ja comdirect, Norisbank, DKB und ING DiBa. Was ich leider nicht komplett verstehe ist, wie und warum welche Kreditkarte abgerechnet wird. Mit Abrechnung meine ich z.B. Charge-Kreditkarten ( https://www.gebuehrenfreie-kre…/kreditkarte/#Charge-Card ) oder die eher unbrauchbaren Prepaid-Karten. Soweit meine Recherche, bitte um Ergänzung:


    DKB - Debit oder Charge? Wenn ich das richtig verstehe, kommt es darauf ob Guthaben auf dem Kartenkonto ist?
    Comdirect - Charge? Monatlich?
    Norisbank - Dürfte Charge sein...
    ING DiBa - Dürfte diese Sonderart "Debit" sein also zeitnah abgerechnet werden oder täglich?


    Damit wären DKB und ING für mich raus, da man ja quasi nichts kurzfristig "finanzieren" kann.


    Freue mich über Hilfe und Kommentare 8|


    Danke!

  • Ich habe die Kreditkarten Terminologien nicht parat (charge, debit, deffered, revolving) Zu DKB kann ich sagen, dass meine immer nach dem 20. des Monats vom Konto eingezogen wird. Es steht auch "credit" drauf, daher gehe ich davon aus, dass ich einen Mietwagen mieten und die Kaution hinterlegen kann. Hab ich aber noch nicht gemacht.


    Comdirect zieht kurz nach der Belastung den Betrag vom Konto ein.