duesseldorfer tabele

  • hallo liebes team :) , meine frage ist die , ich lebe seit 2007 in dænemark ,bezahle kindesunterhalt fuer meinen 15 jæhrigen sohn in deutschland , ich weiss aber nicht ob ich zuviel bezahle ? wie berechne ich den unterhalt hier in dk , meine lebenshaltungskosten sind høher als in d , ich habe auch nicht die schulden eingerechnet die beruecksichtigt werden muessen , da es darueber auch keine tabelle gibt ,,
    zur zeit bezahle ich 400 euro im monat , das monatlich kindergeld geht an meine exfrau ,was muss ich beruecksichtigen ,die deutsche botschaft in kopenhagen kann mir leider auch nicht helfen :( ich warte seit wochen auf antwort , ich habe auch versucht mit dem jugendamt in d zu sprechen , sie duerfen mir leider keine auskunft geben , was muss ich alles beruecksichtigen in meiner berechnung ? mein lohn liegt bei ca 22000 dkr im monat .


    ich hoffe ihr kønnt mir helfen ,danke im vorraus
    hilsen snoopydk :)

  • Hallo hilsen snoopydyk,


    Sie zahlen mit 400 Euro aus meiner Sicht zu viel Unterhalt.


    Unterhaltsrelevante Schulden sind zu berücksichtigen. Sie sollten die monatlichen Tilgungsleistungen berücksichtigen und diese von Ihrem monatlichen Einkommen abziehen.


    Da Sie in Dänemark leben, sind Unterschiede in der Kaufkraft zu berücksichtigen. Dieser wird ermittelt nach dem vom statistischen Amt der Europäischen Union ermittelten vergleichendem Preisniveau des Endverbrauchs privater Haushalte. Geht man für Deutschland von einem Wert von 101,1 aus, so hat Dänemark laut Eurostat einen Wert von 140,5. Die Lebenshaltungskosten sind deutlich höher in Dänemark.( Quelle: Eurostat, online Datenbank http://epp.eurostat.ec.europa.…anguage=de&pcode=tec00120) Ein Abschlag wegen der Kaufkraft ist daher vorzunehmen. (101,1 / 140,5 = 0,72)


    Es gibt 2 Wege, wie man die Anpassung vornehmen kann - Richter wenden beide Modelle an:


    Man kann die Anpassung am Zahlbetrag nach Düsseldorfer Tabelle vornehmen oder aber am anrechenbaren Nettoeinkommen. Das wird von der Rechtsprechung nicht einheitlich gehandhabt. Die Ergebnisse fallen unterschiedlich aus.


    Einkommen laut Währungsrechner: 2947,48 Euro
    abzüglich Fahrt zur Arbeit: - 147,37 Euro ( 5% berufsbedingte Aufwendungen können Sie immer abziehen)
    abzüglich Schulden: - xxxx Euro (müssten Sie noch eingeben)
    Ergebnis : 2.800,11 Euro
    Nach Kaufkraftausgleich beim unterhaltsrelevanten Einkommen (x 0,72): 2016,07 Euro
    Stufe 3 der Düsseldorfer Tabelle : Zahlbetrag 377 Euro


    Wenn Sie den Kaufkraftausgleich erst beim Zahlbetrag vornehmen, dann landen Sie mit Ihrem Einkommen in Stufe 5: Zahlbetrag 420 Euro
    Nimmt man jetzt erst den Kaufkraftausgleich vor (398 € x 0,72), dann kommen Sie auf einen bereinigten Zahlbetrag von 286,56 €. Zunächst sollten Sie die für Sie günstigere Rechnung angeben und die Reaktion abwarten. Und dann sollten Sie auf jeden Fall auch Ihre monatlichen Tilgungsleistungen von Ihrem Einkommen abziehen.


    Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.
    Beste Grüße,
    Britta

  • vielen lieben dank britta ^^ ,sie haben mir sehr viel geholfen ,es wird zwar jetzt wieder die hølle auf erden fuer mich werden da meine exfrau meint ich soll doch jetzt 512 euro bezahlen ,aber das bekomme ich auch noch in den griff ^^ ,DANKE DANKE DANKE


    hilsen fra denmark


    snoopy ( JØRN )

  • hejsa , werde mit sicherheit hier das ergebnis mitteilen ,glaube das viele andere die ausgewandert sind aus D das gleiche problem haben und endlich auf gerechtigkeit hoffen , und auch viele fragen die sich stellen beanantwortet bekommen den die deutsche buerokratie ist ja der reine wahnsin , wundere mich nur das das jugendamt mir keine auskunft geben darf obwohl die eigentlich eine komplette berechnung in der schublade haben muessten , ich habe im letzten jahr mehrmals versucht auskunft zu bekommen und habe ueber 37000 kr kindesunterhalt bezahlt , selbst die deutsche botschaft meldet sich seit wochen nicht bei mir , schon traurig :( , danke nochmals ^^


    hilsen snoopy (jørn)