KFW-Darlehen

  • Hallo,
    ich habe ein KfW-Darlehen (für Hausbau) über meine Hausbank abgeschlossen.
    Das KfW-Darlehen ist also ein sogenanntes Weiterleitungsdarlehen (von KfW zur Hausbank und dann zu mir).
    Der Darlehensvertrag wurde also zwischen meiner Hausbank und mir abgeschlossen.
    In diesem Vertrag (Hausbank zu mir) ist die Widerrufserklärung rechtlich nicht in Ordnung.
    Ich wollte also dieses Darlehen bei meiner Hausbank widerrufen.


    Meine Hausbank erklärte mir, dass das nicht möglich ist, weil die Hausbank (als Vertragspartner der KfW) bei der KfW das Darlehen kündigen müsste
    und dann die Vorfälligkeitsgebühr zahlen müsste ?????


    Meine Frage:
    Ist das so, habe ich keine Chance den Vertrag zu widerrufen???

  • Hallo Gast,


    schön das Sie es in dieses Forum ¨geschafft¨haben, vielleicht möchten Sie sich ja anmelden und künftig in der Community mitdiskutieren?


    Ihre Frage wurde bereits in einem anderen Thread gestellt und ich denke das es hierzu eventuell eine Antwort geben möchte:


    Darlehensverträgen - Frage stellen - Finanztip Community

    "Man kann die raffiniertesten Computer der Welt benutzen und Diagramme und Zahlen parat haben, aber am Ende muss man alle Informationen auf einen Nenner bringen, muss einen Zeitplan machen und muss handeln."

    Lee Iacocca, amerik. Topmanager