Forsa-Umfrage zu Geldanlageformen

  • Es ist kaum zu glauben, das Sparbuch führt mit 45% der Befragten immer noch die Hitliste an. Und das obwohl es da kaum noch Zinsen gibt.
    Auf Platz 2 und 3 liegen Bausparverträge und Immobilien je 30%. Gefolgt von Lebensversicherungen 29%. Tagesgeld landet auf Platz 5 mit 26%, vor Festgeld 18%. Fonds und Aktien bilden das Schlußlicht mit je 17%.
    Da die Gesamtprozentzahl über 100 liegt, erklärt sich sicher durch die Möglichkeit von Mehrfachnennungen.
    Bei der Mehrzahl der Befragten ist die Finanzbildung nur als "mangelhaft" zu bewerten. Nicht immer macht die Mehrheit das Richtige.
    Gruß


    Altsachse

  • sind wir heute wieder streng ;-)


    Wo soll es denn auch herkommen. Die Anbieter haben kein Interesse auf hohe Provisionen / hohe Profite zu verzichten und die staatliche Förderung treibt die Anlagegelder in nicht real verzinste Staatsanleihen s. Riester / Rürup.