Versicherungsschein: BU-Versicherung m. Kombinierter Rente - Wer kann sowas prüfen, ob ok?

  • Liebe Community,


    hallo allerseits, ich bin neu hier.


    Habe von einer Versicherung Versicherungsschein plus Unterlagen zur BU-Zusatzversicherung inkl. RV erhalten. Fühle mich etwas überfordert, das selbst zu prüfen (das Versicherungs-Latein ist intransparent und voller Sternchen und Verweise - die Differenz zwischen möglicher monatl. Rente rd. 1000,- und garantierter Rente rund 80,- irritiert mich). Und: Ist in der BUZ eigentlich alles drin, was nötig ist: um die ging es mir eigentlich u. nicht um die Rente. Im Vertrag steht jetzt Rentenversicherung m. BU-Zusatzversicherung.


    Bin etwas verunsichert, ob der Vertrag so in Ordung ist - ich könnte noch bis Mitte nächster Woche vom Vertrag zurücktreten (bin gerade noch Studium abschließende Studentin, Vertrag ist m. 40 Jahren Laufzeit).


    Gibt es eine Stelle, die den Vertrag kurzfristig und neutral prüfen kann? Ich war vorher mal kostenpflichtig zur Verbraucherzentrale, der Vertreter dort hat aber eher globale Aussagen gemacht (die man eigentlich auch so im Netz findet). Die Dienstleistung bezahle ich natürlich.


    Herzlichen Dank im Voraus für Tipps/Angebote !!!
    LG, Sabine
    :)

  • Hallo Sabine,


    aus den wenigen Informationen schließe ich, dass es sich bei den beiden Renten um die monatliche BU-Rente (1.000,--) und monatliche, garantierte Leibrente (80,-- €; private Rentenversicherung) handelt. Also in einer BUZ ist regelmäßig alles drin, was man von einer BU erwarten sollte. Wie gut die BUZ ist, kommt u.a. auf die Verbraucherfreundlichkeit der Bedingungen und Klauseln an. Da Sie augenscheinlich keiner hierzu beim Abschluss beraten hat, sollte m.E. die Beratung nachgeholt werden.


    Wer kann den Vertrag prüfen? Eigentlich nur ein Versicherungsberater gemäß § 34 e der Gewerbeordnung oder Fachanwalt für Versicherungsrecht. Bei der Verbraucherzentrale dürften Sie so kurzfristig keinen Beratungstermin erhalten. Zu dem Aufwand: Ich rechne damit, dass eine Prüfung ungefähr 3 bis 4 Stunden (inklusive der Berichterstellung / Beratungsprotokoll) in Anspruch nehmen wird. Damit meine ich auch eine begründete Empfehlung, ob der Vertrag widerrufen werden sollte. Bei einem Versicherungsberater müssten Sie rund 250,-- bis 400,-- € investieren. Bei einem Fachanwalt 250,-- bis 1.000,-- € (je nachdem, ob der Anwalt das in einer Erstberatung erledigt; hier habbe ich aber Zweifel).


    Das Sie jetzt den Vertrag noch prüfen lassen wollen, finde ich gut. Ob Sie jemanden finden, der die Prüfung morgen oder am Samstag durchführt? Das wird wirklich eng.

    Ein Hinweis in eigener Sache: Ich bin Versicherungsberater, der per Gesetz Dritte bei der Vereinbarung, Änderung oder Prüfung von Versicherungsverträgen oder bei der Wahrnehmung von Ansprüchen aus dem Versicherungsvertrag im Versicherungsfall rechtlich beraten und gegenüber dem Versicherungsunternehmen außergerichtlich vertreten darf (https://dejure.org/gesetze/GewO/34e.html). Mir lagen weder vollständige Unterlagen und Informationen vor, noch habe ich eine rechtliche Prüfung des Einzelfalls durchgeführt.Insofern istmeine Antwort hier auf Ihre Fragestellung als Rat bzw. eine Empfehlung gemäß § 675 Absatz 2 BGB zu werten (https://dejure.org/gesetze/BGB/675.html).



    Mit besten Grüßen

  • Hm, normalerweise geht man ja zum Versicherungsvertreter "seines Vertrauens", der einem bestens berät und dann das optimale Produkt für einen aussucht, welches dann unterschrieben wird.
    Weshalb muss man dann den Vertrag von einer weiteren Instanz nochmals prüfen lassen?
    Vermutlich, weil der Versichersungsmensch eher an den eigenen, statt an den Geldbeutel des Kunden denkt?!


    Mein "unabhängiger Berater" empfahl mir vor Jahren die RV + BU getrennt abzuschliessen, also 2 Verträge. Bessere Leistungen und in Summe günstiger. Und so haben wir es dann auch gemacht.
    Man liest auch im WWW dies immer getrennt zu behandeln.

  • "Versicherungsvertreter seines Vertrauens"


    Sorry, aber ein Versicherungsvertreter vertritt die Versicherung und daher auch die Interessen des Versicherers und er bietet doch sowieso nur die Produkte an, die sein Versicherer ihm an die Hand gibt!


    Davon abgesehen ist hier festzustellen, dass scheinbar kein Vermittler existent ist, denn wenn ein Versicherungsvermittler (es gibt die Gattungen Versicherungsvertreter und Versicherungsmakler) ihn vor dem Abschluss beraten hätte, würde es jetzt ja 1. keine Fragen geben oder 2. einen Ansprechpartner!


  • Sorry, aber ein Versicherungsvertreter vertritt die Versicherung und daher auch die Interessen des Versicherers und er bietet doch sowieso nur die Produkte an, die sein Versicherer ihm an die Hand gibt!

    Und auch da gibt es Produkte die einmal GUT für den Versicherten und einmal GUT für den Versicherer sind.



    Davon abgesehen ist hier festzustellen, dass scheinbar kein Vermittler existent ist, denn wenn ein Versicherungsvermittler (es gibt die Gattungen Versicherungsvertreter und Versicherungsmakler) ihn vor dem Abschluss beraten hätte, würde es jetzt ja 1. keine Fragen geben oder 2. einen Ansprechpartner!


    Das ist allerdings richtig.
    Vermutlich ohne Ahnung online abgeschlossen. :-/


    Aber trotz Verbraucherzentrale und Recherche im Netz nicht die "passende Antwort" gefunden!?

  • Wer im Netz selbst eine BU kauft, der muss nun einmal für die Beantwortung von Fragen ein Beratungsentgelt zaheln ....


    Und ja ... wenn ein VersicherungsVERTRETER zufällig für einen Versicherer tätig ist,m der in dem Segment überdurchschnittlich gute Produkte hat, dann ist es ja schön für ihn ... meine Erfahrung zeigt, dass die überdurchschnittlichen Produkte von VersicherungsMAKLERN vertrieben werden und wenn der Kunde bei Check24 (nur zum Beispiel) abschließt, dann soll er dort auch nachfragen, weil es gibt nur drei Möglichkeiten:


    1. Laien ohne Ahnung


    2. "Profis" die nicht vermittelt haben und deswegen etwas anderes empfehlen werden!


    3. unabhängige Versicherungsberatung durch einen wirklichen Profi, also zum Beispiel durch mich!