Flugverspätung mit Eurowings

  • Hallo zusammen,
    ich habe für die Clique meiner Tochter 1x 4 Personen und 1x 3 Personen eine Pauschalreise nach Mallorca gebucht.
    Die Reisen wurden auf meinen Namen gebucht.
    Auf dem Rückflug kam es zu einer Verspätung von über 3 Std.
    Kann ich für alle 7 Personen die Entschädigung einfordern obwohl ich nicht mitgeflogen bin oder muss das jeder selber machen.
    Gruß
    Simone

  • Gratuliere zum Erfolg!



    Für künftige Fälle:

    Normalerweise stehen die entfernungs- und verspätungsabhängigen Ausgleichszahlungen dem 'Fluggast' selbst zu. (Ist ja hier auch so erfolgt, da die Kontoverbindungen der einzelnen Fluggäste angegeben wurden.)


    Richtig wäre gewesen:
    Entwender macht jeder Fluggast seinen eigenen Anspruch selbst geltend oder er macht eine Abtretungserklärung an einen anderen Fluggast, der dann die Ausgleichszahlung für alle einfordert.


    Und noch ein Hinweis: Vertritt man fremde Personen in konkreten Rechtsangelegenheiten nach außen hin, ohne ein Rechtsanwalt zu sein, begeht man einen Verstoß gegen das Rechtsdiensleistungsgesetz (RDG).

    'Es sei nicht immer zu verlangen, „dass der Inhalt gesetzlicher Vorschriften dem Bürger grundsätzlich ohne Zuhilfenahme juristischer Fachkunde erkennbar sein muss“.' (BVerfG, Beschl. v. 04.06.2012, Az.: 2 BvL 9/08)
    www.klausschlesinger.de.tl