ETF-Fondssparplan Direktbank oder ETF-Netto fondsgebundene Rentenversicherung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ETF-Fondssparplan Direktbank oder ETF-Netto fondsgebundene Rentenversicherung

      Hallo,

      kann mir jemand sagen, ob unter Berücksichtigung des neuen Fondsbesteuerungsgesetzes ab dem Jahr 2018 bei einem ETF-Sparplan oder bei einer Netto-fondsgebundene Rentenversicherung (angenommene Effektivkostenquote jährlich: 0,8 %, sowie 0,7 % bei Zuzahlungen) mehr Rendite bei einer Laufzeit von 30 Jahren herauskommt. Der mtl. Sparbeitrag wäre € 50,00 und der Einmalbetrag € 10.000,00. Die Fondskosten betragen ca. 0,2 % bei dem ETF-Sparplan (ETF, Ausschüttungsart: thesaurierend).

      Vielen Dank im voraus für eure Beiträge!