DKB-Cash mit DKB-Visakarte

  • Ich war jahrelang bei der DKB mit Visakarte und Girokonto. Jetzt muss man Aktivkunde werden, d.h. monatl. mind 700 € aufs Girokonto geben dann kann man die bisherigen Konditionen beibehalten. Ich finde das für langjährige Bestandskunden gar nicht gut. Gibt es Alternativbanken mit ähnlichen Konditionen wie bisher bei der DKB?

  • Der Girokonto-Vergleich von Finanztip ist übersichtlich. http://www.finanztip.de/girokonto-vergleich/


    Allerdings ergibt sich bei der Anfrage "0 Euro Geldeingang, weltweit kostenlos Geld abheben" in Deutschland die Einschränkung auf Geldautomaten Verbünde, in diesem Fall Cash Group, die die Auswahl einschränken. Auf dem Land ist das meist ein Problem, in der Stadt nicht.


    Das Aktivkundenangebot der DKB das Auslandseinsatzentgelt zu erstatten, kenne ich von keiner anderen Bank (dürfte daher sehr selten sein).

  • Zinsen bietet kaum noch jemand, schon gar nicht in nennenswertem Umfang. Vielleicht wäre hier ein klassisches Tagesgeldkonto eine Alternative? 100.000 Euro Einlagensicherung beachten!


    Kostenfreie weltweite Bargeldversorgung gibt es hingegen bei fast jeder Direktbank. Das ist also kein Problem.


    Die Kombination aus beidem in Verbindung mit dem Ausbleiben eines Geldeingang wird der Engpass sein.