VL von anderen Personen in meinen Vertrag?

  • Ich habe einen VL Vertrag bei ebase, das kostet 12 EUR im Jahr. Von meinem AG erhalte ich VL, die ich dort hin übertragen lasse. Wenn jetzt zum Beispiel meine Freundin ebenfalls VL bekommen kann, können wir das zusammen in meinen Vertrag überweisen lassen, damit wir nicht zweimal die Gebühr zahlen müssen?


    Wie sieht das mit Kollegen aus, kann man auch mit Kollegen zusammen in einen Vertrag einzahlen und sich die Gebühr so aufteilen?

  • Tipp an den Optimierer @martin-u:


    Bei deinem Einkommen bist du wahrscheinlich berechtigt, die Arbeitnehmersparzulage (ANSpZ) auf VL Einzahlungen zu bekommen - und zwar sowohl bei deinem Fondsparverrtag bei ebase als auch bei einem Bausparvertrag. Du musst nur deine Personalabteilung anweisen, über die dir tariflich zustehenden VL hinaus weitere Einzahlungen bis zu den u.g. Höchstgrenzen in die Verträge aus deinem Nettoeinkommen zu überweisen. Diese sind dann auch vom Arbeitgeber kommend als VL deklariert, stammen aber effektiv von dir.


    Der Vorteil liegt auf der Hand: Du kannst zweimal Arbeitnehmersparzulage vereinnahmen und tolle risikoadjustierte eff. Renditen erwirtschaften. Nachteil: Etwas bürokratisch wegen Arbeitsaufwand bei dir und deinem AG.


    Details für Ledige (für Verheirate verdoppeln sich Höchstbeträge und Einkommensgrenzen):

    • Beteiligungssparen (§ 13 Abs. 2 Fünftes VermBG)
      ANSpZ: 20% auf höchstens 400 EUR
      Einkommensgrenze: zvE von 20000 EUR
    • Bausparen (§ 13 Abs. 2 Fünftes VermBG)
      ANSpZ: 9% auf höchstens 470 EUR
      Einkommensgrenze: zvE von 17900 EUR