Auszahlphase Riestervertrag; verspäteter Antrag auf 30% Kapitalentnahme (Einmalzahlung)

  • Hallo Community,


    ich habe Probleme mit der Auszahlung meines Riestervertrags, da ich es versäumt habe, den Antrag auf 30% Kapitalentnahme (Einmal-Auszahlung zu Beginn der Austzahlphase) rechtzeitig zu stellen. Habe den Antrag schriftlich zu Beginn der Auszahlungsphase nachgereicht.


    Der Anbieter zahlt mir die bereits mitgeteilte Monatszahlung, lehnt aber die Einmalzahlung ab.


    Meine Frage: kann ich da noch etwas ausrichten, oder lohnt sich das ganze (Einmalzahlung) ohnehin nicht wegen Steuer bzw. Sozialversicherung?


    Danke für Eure Rückmeldungen


    MfG Demichel

  • Hallo


    Ich nehme einmal an, der Anbieter hat Sie vor Beginn der Auszahlung schriftlich auf die 30%- Möglichkeit incl. Terminsetzung für Ihre Entscheidung hingewiesen. Falls ja dürften Sie kaum noch Chancen haben; falls nein könnte der Gang zu einem spezialisierten Anwalt sinnvoll sein.
    Ob sich die Auszahlung finanziell lohnt, ist wesentlich von zwei Fragen abhängig: brauchen Sie das Geld jetzt dringend und wie alt wollen Sie werden? Beide werden Sie sich wohl selbst beantworten müssen.


    Gruß Pumphut