Girokonto der ING Diba bzw. VisaCard

  • Nochmals: Von einem richtigen Tagesgeldkonto kann einfach niemand so Geld abziehen. Bei Zahlung mit EC-Karte oder Überweisung sind nur die Daten meines Girokontos (=Referenzkonto) dem Dritten bekannt - im Gegensatz zum Tagesgeldkonto. Von einem Tagesgeldkonto kann man auch keine Lastschrift einziehen.


    Und ja, die Möglichkeit missbräuchliche Zahlungen rückgängig machen zu können ist mir bekannt - aber besser ist es doch, wenn so etwas gar nicht erst passieren kann. Zumal auch nicht ausgeschlossen werden kann, dass man in so einem Fall den Eigenanteil tragen müsste.


    Nochmals: Es ergibt in meinen Augen keinen Sinn, dass das Guthaben auf einem Tagesgeldkonto recht technisch unmittelbar Dritten zugänglich ist und mehrere Sicherheitsstufen entfallen.

  • Ich kann schon nachvollziehen, dass man seine Ersparnisse nicht auf einer Kreditkarte liegen haben möchte. Das Argument mit dem Referenzkonto und der TAN ist verständlich. Ich plane jedoch nicht meine Ersparnisse dort zu lagern sondern bei der Consorsbank. WENN ich es richtig verstanden habe, funktioniert die DKB VISA-Card als normale Charge-Kreditkarte mit monatlicher Abrechnung, sofern das Kreditkartenkonto nicht im Haben geführt wird. Das ist ja Sinn und Zweck, die Kreditlinie zinsfrei in Anspruch zu nehmen. Mein Tagesgeld darf gerne in Ruhe und unangetastet davon bleiben.


    Zum Thema Haftung: Hier hat sich, wie ich gelesen habe, dieses Jahr noch einiges geändert. Haftung nur noch bis 50 Euro (außer Fahrlässigkeit, Vorsatz...) und auch ein paar mehr verbraucherfreundliche Änderungen: https://www.kreditkartekostenl…ahlungsdiensterichtlinie/

  • Hallo, ich habe unter anderem auch die "Kreditkarte" von der Diba und von der DKB genutzt. Bei der DKB ist es ja jetzt so, wenn man Aktivkunde ist, dass man dann ziemlich abgesichert ist. Man hat nicht Mal einen Selbstbehalt, wenn Internetbetrüger etwas machen und in der Zeit bist es einem auffällt ein Schaden passiert. Das finde ich gut. Und die Kosten für Auslandseinsätze der Kreditkarte werden auch erstattet, bis auf zusätzliche Automatenkosten. Deswegen habe ich auch nur ein Konto dort eröffnet. Die Servicequalität ist aber bei der DKB deutlich schlechter als bei der Diba, wenn du darauf Wert legst, würde ich die Diba wählen, die Kartenfunktionen und Kartenkonditionen finde ich aber bei der DKB besser.