Bearbeitungsgebühren

  • hallo,


    bezüglich der Rückerstattung der Bearbeitungsgebühren hätte ich eine Frage.


    Die Bank bei der ich den Kredit 2009 erhalten habe existiert seit 2012 nicht mehr. Kann ich dann die Gebühren von der Bank zurückverlangen, die den Vertrag übernommen hat??


    Danke

  • Hallo


    ich habe eine Frage. Ich bin in Insolvenz und habe bei mehreren Banken Kredite, die in der Insolvenz sind. Nun meine Frage, wenn ich die Gebühren zurück bekomme, teilt das die Bank dem Insolvenzverwalter mit? hab ich also nix von?


    Oder soll ich erst in 5 Jahren wenn ich fertig bin machen?


    LG unabesa

  • Hallo unabesa,


    bei der Rückforderung sind auch immer die jeweiligen Fristen zu beachten (für Alkredite z. B. dieses Jahr!). Da kann Eile geboten sein.


    Ihre Frage ist nun eine sehr spezifische. Dazu müsste man abklären, inwiefern Erstattungen als anrechenbar bei der Insolvenz sind. Gibt es in Ihrer Nähe evtl. unabhängige Schuldnerberatungen? Die haben sicherlich eine andere Sicht auf die Dinge.


    Viele Grüße


    Franziska

  • Sie sind in durch die Insolvenz sicherlich noch in der Wohlverhaltensphase und daher verpfichtet alle Erträge an die Gläubiger abzugeben.


    Daher sollten Sie Ihren Betreuer o.ä. ansprechen und mit ihm die weitere Vorgehensweise sprechen, andernfalls verhalten sich nicht konform und könnten u.U. Probleme bekommen.

    "Man kann die raffiniertesten Computer der Welt benutzen und Diagramme und Zahlen parat haben, aber am Ende muss man alle Informationen auf einen Nenner bringen, muss einen Zeitplan machen und muss handeln."

    Lee Iacocca, amerik. Topmanager