Neuerungen in der gesetzlichen Krankenversicherung

  • Hm, wie lange verfolgen denn jemand, der jetzt mit 28 Jahren über die Wahl des "richtigen" Krankenversicherungssystems nachdenkt, die Folgen seiner Entscheidung? Könnte da der Eindruck entstehen, dass es um die nächsten 50, 60 oder sogar 70 Jahre geht? Könnte es dann legitim sein, genau so lange in die Vergangenheit zu schauen, um die Zukunft zu prognostizieren? ;) Wenn die Inflation wieder anzieht (erste Zeichen dafür gibt es ja schon und über 60 Jahre wird das mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit immer mal wieder passieren), kann es durchaus wieder "Lohnrunden wie in den 70ern" geben. :)

    Dr. Schlemann unabhängige Finanzberatung GmbH & Co. KG - Spezialisten für Private Krankenversicherung, Berufsunfähigkeit, Altersvorsorge, Geldanlage. Angaben gem. § 11 VersVermV, § 12 FinVermV: schlemann.com/erstinformationen. Beiträge in der Finanztip Community erstelle ich mit größtmöglicher Sorgfalt, jedoch ohne Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen, deren Nutzung auf eigene Gefahr erfolgt.

  • Und dadurch Arbeitsplätze kürzen wuhuuu