Goldankauf- Barren oder Münzen?

  • Guten Tag,


    wir möchten ca. 20.000 € für unsere 4 Enkel in Gold anlegen. Sollen wir Barrengold oder Münzen kaufen? Die eigenen Geldreserven reichen für unsere Zukunft aus. Wir sind uns aber unschlüssig, welche Anlageform die besssere ist und erbitten Ihren Rat.


    Herzliche Grüße von
    Gertrud Bellmann

  • Hallo Frau Bellmann,


    Ich sehe Gold generell als kritisch, für Kinder verschärft sich die Lage nochmals.


    Im zweiten Post auf dieser Seite hatte ich mal Diskussionen zu dem Thema gesammelt.


    Ich sehe als optimale Anlage für Kinder die ETF Anlage. Wer Aktien nicht will greift zu Tagesgeld oder Festgeld. Wer Liebhaber ist kauft Gold, was aber zahlreiche Nachteile mit sich bringt.

  • Da muss ich @chris2702 beipflichten, Gold (ob Barren oder Münze) sehe ich nicht als Anlage. Alternative Anlagen sind bereits benannt.


    Eine "schöne" Münze pro Enkel (ob jetzt Gold oder Silber) und den Rest tatsächlich als Anlage, das erscheint mir als die nachhaltigere Variante.


    Aber das ist meine Privatmeinung, keine Anlageempfehlung.

  • Hallo Frau Bellmann,
    natürlich habe die Vorredner mir ihren Argumenten Recht, was das Thema "Gold als Anlageform" angeht. Ich möchte hier trotzdem ein Lanze für das Thema Gold/Silber für Kinder/Jugendliche brechen. Ich habe meinen ersten Krügerrand in Gold zu meiner Konfirmation bekommen und er ist immer noch in meinem Bestand. Ich baue meiner Tochter auch einen Teil ihres (kommenden) Vermögens auf, indem ich ihr Silber Münzen kaufe (keine Barren).


    Ich denke es ist nicht verkehrt, wenn Kinder/Jugendliche schon lernen, dass Edelmetalle (hier vor allem Gold und Silber) als Absicherung zu einem Portfolio dazugehören und welche Bedeutung sie haben, mal ganz abgesehen und der Wertsteigerung, die Gold in den letzten 40 Jahren erfahren hat.


    Wie gesagt, dass ist meine private Meinung zu diesem Thema, da ich davon ausgehe das Gold sein Potenzial noch lange nicht ausgeschöpft hat und auch in Zukunft langfristig die Richtung nach oben gehen wird.