Hausratversicherung - Kündigung droht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hausratversicherung - Kündigung droht

      Liebe Community,

      wie würdet ihr euch verhalten?

      Nach dem 2. von der Hausratversicherung regulierten Fahrraddiebstahl droht die Versicherung bei weiteren Schäden mit Kündigung. Hätte man Probleme, im Falle einer Kündigung seitens der Versicherung eine neue Hausratversicherung abzuschließen? Wie reagieren Versicherungen, wenn ich `jetzt selber kündige und eine neue abschließen möchte? Hat jemand Erfahrungen damit?

      Gruß
    • Hallo,

      dumme Situation. Erst einmal die Versicherungsseite: Wenn der Vorversicherer eine Schadenfallkündigung ausgesprochen hat, schauen die anderen schon sehr genau hin. Dies bedeutet nicht, man bekommt zwingend keine neue Versicherung, aber wenn dann garantiert zu schlechten Konditionen. Die meisten Versicherer fragen die Vorschäden der letzten 5 Jahre ab, die muss man auch dann angeben, wenn man selber kündigt. Die beste Variante wäre allerdings, 2-3 Jahre keinen Schaden zu haben. Dann interessiert die meisten Versicherer die gerade noch am Rande des Betrachtungszeitraumes liegenden alten Schäden recht wenig.

      Da bin ich beim Thema Schadenprävention. Die Versicherung sollte man abschließen, um den Großschaden abgedeckt zu bekommen, der einen sonst aus der Bahn wirft, nicht für die „Kleinigkeiten“, die sonst noch so passieren. Nun schreiben Sie nichts zur Höhe Ihrer Fahrradschäden und heute kann ein Fahrrad auch gern einmal 5.000 Euro kosten. Auf so ein gutes Stück sollte man schon sehr genau aufpassen. Aber zum Bahnhof oder in den Biergarten (zurück natürlich geschoben!) kann ich auch mit einem 50 Euro – Fahrrad fahren. Wenn das weg ist, ist es ärgerlich aber kein Fall für die Versicherung.

      Gruß Pumphut
    • Moin zusammen,

      also wenn die Versicherung einem kündigt, wirst du als Laie in jedem Fall Probleme bekommen eine neue Versicherung zu finden. Ich würde an deiner Stelle mal mit einem VersicherungsMAKLER sprechen, der kann dir sagen (wenn du ihm die Schäden genannt hast) welche Gesellschaft dich noch aufnimmt und ob du Chancen hast.

      Alternativ gibt es auch bei einer Kündigung durch den Versicherer sogenannte Sanierungsprogramme, die du mit deiner Versicherung verhandeln kannst. Auch hierzu weiß dein Makler mehr und kann dich gut beraten.

      Vg