Entschädigung / Umrüstung von Diesel Pkw

  • Hallo, ich bekomme langsam Panik, weis nicht was ich machen soll. Habe Mercedes Benz GLK 250 Erstzulassung13.08.2010. Den Wagen habe ich gebraucht von einem Mercedes Händler 27.09.2011 gekauft.


    Mir geht es einfach nur darum, an wem (seriöse Stelle) soll ich mich wenden, wenn ich a) das Auto umrüsten lassen will (direkt an Mercedes Benz oder mit Hilfe eines Anwaltes?) oder b) wenn ich eine Entschädigung wegen Wertminderung haben möchte?
    Kann mir jemand solide Organisationen / Stellen nennen?


    Danke und Gruß Filuta

  • Hallo @FIluta, willkommen in der Community.


    Es gibt bei Finanztip eine Seite, in der die Situation ausführlich dargestellt wird und auch Rechtsanwälte verzeichnet sind: https://www.finanztip.de/mercedes-abgasskandal/


    Als interessierter Laie und Nicht-Mercedes-Fahrer zwei Anmerkungen:
    Aus der Presse habe ich entnommen, dass Mercedes die Nachrüstung in bestimmten Regionen übernehmen will. http://www.manager-magazin.de/…ung-zahlen-a-1237376.html Da würde ich mich einige Tage gedulden und dann konkret den Mercedes-Händler befragen.


    Unabhängig davon würde ich mir die Frage stellen, wie lange das Auto realistisch noch gefahren werden soll. Wenn das nicht mehr all zulange ist würde ich wahrscheinlich keinen Umbau vornehmen. Bei unseren Fahrleistungen würde ich das bei einem 8 Jahre alten Auto nicht mehr machen, das ist aber eine individuelle Betrachtung.