Fiasko der Woche

  • Gestern abend schön mit der Partnerin im "Runner´s Point" in Düsseldorf gewesen und Laufanalyse/Beratung durchgeführt,
    gesessen auf drei hübschen Leder-Quadrate ... Taschen (Handtasche/Umhängetasche) links von uns und darauf die Jacken gelegt.


    Ende vom Lied nach 40 Minuten Beratung ....


    Handtasche (Handy, Geldbeutel, 115€, Bankkarten, Ausweis, Fotos, etc.)
    Umhängetasche (Samsung Tablet / Regenschirm)


    geklaut und nicht mehr auffindbar.


    Kommentar des Verkäufers:


    Uns haben Sie aus der Auslage schon Garmin-Uhren geklaut.


    Bei meiner Rückfrage ob es Kamera´s gibt ... Nein, gibt es nicht.


    An diesem Abend waren es lediglich 2 Mitarbeiter, die mit der Situation wohl überfordert waren.


    -------


    in meinem perplexen Zustand habe ich die Ware tatsächlich gekauft und aus Kulanz habe ich tatsächlich 10% (ca. 30€) Rabatt erhalten,
    im Nachhinein bei einem Verlust von ca. 750€ ein schwacher Trost.


    Die Schuhe werde ich heute in der Mittagspause wieder zurückbringen, da ich diese nicht mit einem "Lächeln" anziehen kann.


    Fazit:


    Werde heute einen Brief an die Geschäftsleitung von der Firma Runner´s Point verfassen und meine Irritation und auch zum Teil Unverständnis über die Tatsache mitten im Geschäft in einer laufenden Beratung die Sachen unter dem Hintern "weggeklaut" zu bekommen. Zu jedem Zeitpunkt war einer von uns beiden bei den Leder-Sesseln, wohl leider nicht aufmerksam genug. Der Verkäufer der direkten Blick auf uns (Personen und Taschen) hatte ... wohl leider auch nicht. :(

    "Man kann die raffiniertesten Computer der Welt benutzen und Diagramme und Zahlen parat haben, aber am Ende muss man alle Informationen auf einen Nenner bringen, muss einen Zeitplan machen und muss handeln."

    Lee Iacocca, amerik. Topmanager

  • Eventuell ist es von Interesse, welche Zeilen ich nun an die Unternehmensleitung von Runners Point heute mit der Post versenden werde.

    Dateien

    "Man kann die raffiniertesten Computer der Welt benutzen und Diagramme und Zahlen parat haben, aber am Ende muss man alle Informationen auf einen Nenner bringen, muss einen Zeitplan machen und muss handeln."

    Lee Iacocca, amerik. Topmanager

  • Hallo Henning,


    das ist wirklich mal ein Fiasko! Es tut mir leid, dass das überhaupt passiert ist. Aber besonders wütend macht sicherlich die Tatsache, dass es so "offen" passieren konnte.


    Dazu würde mich die Gesetzeslage interessieren: Sollte es für Geschäfte Pflicht sein, Überwachungskameras zu haben? Was ist der aktuelle Stand zur Prävention von Diebstahl?

  • Hallo Franziska,


    leider sehr ärgerlich ... aber nun ist es halt so.


    Mal schauen, ob und wie sich Runners Point zu dem Thema äußern wird.

    "Man kann die raffiniertesten Computer der Welt benutzen und Diagramme und Zahlen parat haben, aber am Ende muss man alle Informationen auf einen Nenner bringen, muss einen Zeitplan machen und muss handeln."

    Lee Iacocca, amerik. Topmanager

  • Hallo Mika,


    ich kann jedem nur empfehlen nicht unachtsam zu sein, war sehr ärgerlich.


    Gestern habe ich nun vom Storemanager eine Mail bekommen:


    - die Mitarbeiter werden/würden regelmäßig geschult werden (hat bei meinem Verkäufer nicht geholfen), zeitnah soll dies wieder gemacht werden


    - es wird darüber nachgedacht eine Verschlußmöglichkeit anzubieten, für die Kunden die alleine da sind und eine Laufanalyse machen (vielleicht wird mein Tipp hierzu ja tatsächlich umgesetzt)


    - rechtlich gesehen hat der Laden und seine Mitarbeiter keine Haftung und daher könnte der Laden in dieser Hinsicht nichts tun


    - aufgrund Kulanz würde man mir gerne ein 100€ Gutschein überreichen.


    Fazit:


    Nachfolgenden Kunden habe ich eventuell geholfen und für mich ist eine Kleinigkeit herausgekommen, eine gewisse Kulanz wurde vom Laden ja doch gezeigt.

    "Man kann die raffiniertesten Computer der Welt benutzen und Diagramme und Zahlen parat haben, aber am Ende muss man alle Informationen auf einen Nenner bringen, muss einen Zeitplan machen und muss handeln."

    Lee Iacocca, amerik. Topmanager

  • und insbesondere selbst beklaut werden .... aber scheint halt in Summe günstiger zu sein, als eine Überwachungskamera oder einen Sicherheitsdienst zu finanzieren.


    Ich bin mittlerweile extremst vorsichtig .. lass beim Friseur die Tasche nur noch zwischen den Beinen, nehm im Zug die Tasche überall mit .... das hat mich schon ein wenig mißtrauischer gemacht.


    .... und bye the way .... Runner´s Point wird wohl nicht mehr meine bevorzugte Einkaufsquelle für Sportartikel sein.

    "Man kann die raffiniertesten Computer der Welt benutzen und Diagramme und Zahlen parat haben, aber am Ende muss man alle Informationen auf einen Nenner bringen, muss einen Zeitplan machen und muss handeln."

    Lee Iacocca, amerik. Topmanager