Erfahrungen mit Dr. Schlemann (Berufsunfähigkeitsversicherung)

  • SRK und Hegi , vielen Dank für Ihr positives Feedback zu unserer Arbeit! Dafür gibt's jetzt die neue Rubrik „Erfahrungen mit Dr. Schlemann unabhängige Finanzberatung“. Dort haben Ihre Bewertungen noch etwas mehr Gewicht, da sie von einem Finanztip-Team überprüft werden. :)

    Dr. Schlemann unabhängige Finanzberatung GmbH & Co. KG - Spezialisten für Private Krankenversicherung, Berufsunfähigkeit, Altersvorsorge, Geldanlage. Angaben gem. § 11 VersVermV, § 12 FinVermV: schlemann.com/erstinformationen. Beiträge in der Finanztip Community erstelle ich mit größtmöglicher Sorgfalt, jedoch ohne Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen, deren Nutzung auf eigene Gefahr erfolgt.

  • Dort haben Ihre Bewertungen noch etwas mehr Gewicht, da sie von einem Finanztip-Team überprüft werden. :)

    Das kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. Vermutlich werden diese Firmenbewertungen gelesen und wenn sie keine "groben Pöbeleien" enthalten, freigeschaltet. Wie soll Finanztip bewerten können, ob der Sachverhalt des Kunden richtig dargestellt ist? Und wie soll Finanztip rausfinden können, ob derjenige, der da eine Bewertung schreibt, auch wirklich eine Dienstleistung in Anspruch genommen hat?

  • Ich muss hier mal etwas Wasser in den Wein gießen. Die Erfahrung mit der BU-Beratung von Dr. Schlemann war nicht ganz schlecht, doch die allgemeine Euphorie teile ich auch nicht so ganz.

    Mein Fall war sicher nicht ganz einfach und ich bin anspruchsvoll, aber andererseits sollte ich damit ja genau in die von Dr. Schlemann umworbene Klientel fallen. :)


    Der Reihe nach: Ich hatte über die Webseite ursprünglich einen Termin bei Herrn Dr. Schlemann selbst gebucht, mir wurde allerdings Frau Birnbach als Beraterin „zugeteilt“. Ich verstehe voll, dass man die Arbeit aufteilen und delegieren möchte, aber warum dann überhaupt die Auswahlmöglichkeit bei der Terminbuchung?


    Beim ersten Beratungsgespräch ist zunächst ausführlich meine Versicherungs- und Finanzsituation erfasst worden. Das wirkte auf mich schon ein wenig aufdringlich, da ich ja eigentlich erstmal einen konkreten Bedarf behandeln wollte. Begründet wurde es damit, dass man ganzheitlich beraten möchte und etwa verpflichtet wäre, darauf hinzuweisen, wenn z.B. eine Privathaftpflicht fehlen würde. Nun ja, man muss allerdings ehrlich sagen, dass es im weiteren Verlauf ausschließlich um BU ging und nicht versucht wurde, mir etwas anderes zu verkaufen.

    Vielleicht noch interessant ist, dass man sich als Kunde verpflichtet, im Rahmen der Zusammenarbeit Bewertungen auf zwei Plattformen abzugeben (sicherlich nicht bindend, aber doch explizit). Das ist sicherlich ein Grund für die vielen Bewertungen hier und anderswo.


    Die Gespräche mit Frau Birnbach waren immer nett, Mails wurden zuverlässig beantwortet und auf meine Fragen eingegangen.

    An einigen Stellen hätte ich mir mehr Einordnung von Angeboten gewünscht und z.B. eine bessere Erklärung, wenn man die Versicherer auf der Webseite einerseits sehr pointiert in Kategorien steckt; die Unterschiede dann auf Nachfrage aber doch für unwesentlich erklärt.

    Negativ aufgefallen ist mir leider eine Reihe von Unachtsamkeiten: Mal war der Tarifvergleich mit falschen Parametern erstellt, mal wurden mir im Screensharing die (Gesundheits-) Daten anderer Kund:innen gezeigt, mal wurde beim Ausfüllen eines Antrags die Hälfte der Gesundheitsdaten vergessen. Wir sind alle Menschen, sowas kann vorkommen, aber in der Häufung war es mir doch etwas zu viel des Guten.


    Nachdem es in den Risikovoranfragen Ablehnungen von mehreren Versicherern gegeben hatte, hielt Frau Birnbach mich nicht mehr für BU-versicherbar und wollte mich zu Alternativen beraten. Eigentlich hatten wir zuvor auch noch weitere BU-Versicherer besprochen, die man anfragen könnte, aber das war plötzlich kein Thema mehr.

    Naja, ich war zu diesem Zeitpunkt eh nicht mehr so ganz überzeugt und habe es damit gut sein lassen.


    Inzwischen konnte ich, mit Hilfe eines anderen Maklers (niemand von den Finanztip-Empfehlungen, aber auch recht sichtbar im Bereich BU) und dessen Vorgehen bei Risikovoranfragen, erfolgreich zwei BU-Verträge mit geringen Einschränkungen abschließen.


    Leider war das nicht die erste gemischte Erfahrung mit den Finanztip-Empfehlungen für BU: Zuvor hatte ich schon einmal mit einem anderen der Makler zu tun, was ebenfalls fruchtlos verlief (ist eine Weile her und ich kann nicht mehr alle Details wiedergeben, daher gibt es dazu keine Bewertung). Die Empfehlungen sind zweifellos kompetent, ein Garant für erfolgreiche Beratung im Einzelfall ist das aber leider nicht.

  • Hallo F30 , natürlich lese ich lieber wenn jemand unsere Beratung ganz toll gefunden hat. Ihr Feedback, das ich als authentisch und konstruktiv wahrnehme, ist für mich letztlich aber deutlich wertvoller und hilfreicher. Und das ist nicht das übliche "Ich kann Sie gut verstehen Bla Bla" von Kundenhotlines, sondern 100% ernst gemeint!


    Zunächst haben Sie völlig Recht, anspruchsvolle Kunden sind genau unsere Zielgruppe, daher haben Sie/sie verständlicherweise einen höheren Anspruch an unsere Beratung. Wir selbst übrigens auch.


    Es soll nicht nach "Rechtfertigung" aussehen, aber auf einige Ihrer Kritikpunkte möchte ich kurz eingehen soweit sie unsere generelle Vorgehensweise betreffen:


    Terminbuchung: Ich selbst bin mit unternehmerischen Aufgaben ziemlich ausgelastet, daher gebe ich öfters Buchungen an die Kollegen weiter. Um viele Anfragen kümmere ich mich aber weiterhin selbst. Deshalb die Terminbuchungsmöglichkeit.


    Analyse der Versicherungs- und Finanzsituation: Wir würden diesen Teil manchmal auch selbst gerne überspringen und uns nur mit dem konkreten Bedarf des Anfragenden beschäftigen. Unserer Beratung orientiert sich jedoch zur Qualitätssicherung an DIN 77230 (Basis-Finanzanalyse für private Haushalte), deshalb kommen wir zumindest um einen kurzen Check-Up - auch unter Haftungsgesichtspunkten - nicht herum. Das hat wie Sie richtig schreiben wenig mit "Verkaufen" zu tun - an einer Privathaftpflichtversicherung ist nicht viel verdient. :)


    Bewertungen: Natürlich "zwingen" wir niemand zum Bewerten - wie auch :). Aber ja, wir sprechen das Thema schon aktiv an. Das ist letztlich ein Teil der ökonomischen Gleichung: Wir investieren viel Zeit in die umfassende Beratung unserer Kunden - ergebnisoffen und ohne "Verkaufsdruck". Manchmal wird unsere ganze Arbeit gar nicht vergütet wie in Ihrem Fall, der - wenn ich das richtig in Erinnerung habe - mit ziemlich viel Beratungsaufwand verbunden war. Das können wir uns u.a. deshalb leisten, weil uns Bewertungen unserer (normalerweise zufriedenen) Kunden Zeit und Geld bei der Akquise ersparen.


    Den "beraterspezifischen" Teil werde ich nächste Woche mit der Kollegin im Detail besprechen. Frau Birnbach hat langjährige Erfahrung in der Finanzdienstleistung, ist aber noch nicht so lange bei uns. Sie waren im November 2021 glaube ich der zweite Kunde, den sie hier beraten hat. Zu diesem Zeitpunkt war sie mit unseren Abläufen noch nicht so vertraut. Da gab es, wie Ihre Rückmeldung zeigt, noch Schulungsbedarf um sicherzustellen, dass ihre Beratung in allen Punkten unserem Qualitätsanspruch entspricht. Nach den bisherigen Rückmeldungen, auch hier bei Finanztip, hat das bei allen Kolleg:innen inkl. Frau Birnbach ansonsten immer bestens geklappt.


    Vielen (ehrlich gemeinten) Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, Ihre "durchwachsenen" Erfahrungen so ausführlich zu schildern. Wie auf unserer Website unter "Werte" beschrieben, stehen bei uns Qualität und kontinuierliche Verbesserung ganz weit oben ("Wir streben danach, 'die beste Version unserer selbst' zu sein."). Das klappt nur, wenn man solche kritischen Rückmeldungen nicht "widerwillig erträgt", oder dann irgendwelche Lippenbekenntnisse abgibt, sondern wenn man sie ernst nimmt und aktiv an Defiziten arbeitet. Danke!

    Dr. Schlemann unabhängige Finanzberatung GmbH & Co. KG - Spezialisten für Private Krankenversicherung, Berufsunfähigkeit, Altersvorsorge, Geldanlage. Angaben gem. § 11 VersVermV, § 12 FinVermV: schlemann.com/erstinformationen. Beiträge in der Finanztip Community erstelle ich mit größtmöglicher Sorgfalt, jedoch ohne Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen, deren Nutzung auf eigene Gefahr erfolgt.

  • Hallo F30 , natürlich lese ich lieber wenn jemand unsere Beratung ganz toll gefunden hat. Ihr Feedback, das ich als authentisch und konstruktiv wahrnehme, ist für mich letztlich aber deutlich wertvoller und hilfreicher.

    So war es auch gemeint. Vielen Dank auch für die sachliche Rückmeldung!

    Analyse der Versicherungs- und Finanzsituation: Wir würden diesen Teil manchmal auch selbst gerne überspringen und uns nur mit dem konkreten Bedarf des Anfragenden beschäftigen. Unserer Beratung orientiert sich jedoch zur Qualitätssicherung an DIN 77230 (Basis-Finanzanalyse für private Haushalte), deshalb kommen wir zumindest um einen kurzen Check-Up - auch unter Haftungsgesichtspunkten - nicht herum. Das hat wie Sie richtig schreiben wenig mit "Verkaufen" zu tun - an einer Privathaftpflichtversicherung ist nicht viel verdient. :)

    An der Haftpflichtversicherung natürlich nicht, in anderen Bereichen (die ebenfalls zur Sprache kommen) durchaus. Und sich an der DIN-Norm zu orientieren, klingt grundsätzlich zwar nicht verkehrt, ist letztlich aber natürlich Ihre eigene Entscheidung und kein Zwang.


    Wie gesagt, letztlich war ich beinahe positiv überrascht, dass mir nach der Analyse nicht versucht wurde, etwas „aufzuschwatzen“. Aber gerade weil sich in der Branche so viele abschlussorientierte Vermittler tummeln, wurde ich erstmal hellhörig.

    Wir investieren viel Zeit in die umfassende Beratung unserer Kunden - ergebnisoffen und ohne "Verkaufsdruck". Manchmal wird unsere ganze Arbeit gar nicht vergütet wie in Ihrem Fall, der - wenn ich das richtig in Erinnerung habe - mit ziemlich viel Beratungsaufwand verbunden war.

    Wie oben schon geschrieben, war mein Fall sicher nicht ganz einfach. Was den Beratungsaufwand angeht, fehlt mit der Vergleich.


    Ich hätte gerne abgeschlossen und Ihnen zu Ihrer Vergütung verholfen, aber diese Möglichkeit gab es ja leider nicht. Ich schätze, das gehört zu Ihrem „Berufsrisiko“. Schön, wenn Sie es auf anderem Wege ausgeglichen kriegen.

  • Ich muss zugeben, dass mich dieser Thread hier sehr amüsiert hat.


    Eigentlich wollte ich mich nur „mal wieder“ um das leidige Thema BU kümmern und mich auf den Seiten von Finanztip etwa einlesen, bevor ich den lokalen Versicherungsmakler um Ecke kontaktiere. Dabei bin ich zufällig über diesen Thread gestolpert.


    Einerseits die immer wiederkehrenden Anschuldigungen, dass die Bewertungen möglicherweise gefaked seien. Anderseits immer wieder die Erklärungsversuche und Klarstellungen von Herrn Dr. Schlemann. Nicht zu vergessen die Diskussionen, die mit dem eigentlichen Thema gar nichts zu tun haben.


    Ich persönlich hinterfrage Bewertungen grundsätzlich, egal ob positiv oder negativ. In der Regel ist es am besten, sich selbst ein Bild zu machen. Bewertungen geben allenfalls einen Anhaltspunkt und ersetzen niemals den gesunden Menschenverstand. Wobei der gesunde Menschenverstand offensichtlich auch nicht immer vorausgesetzt werden kann. 😉


    Bemerkenswert finde ich jedoch den Einsatz (zeitlich und inhaltlich) von Herrn Dr. Schlemann, Kritiker von dem Gegenteil zu überzeugen. Und das als Inhaber. Ob dies nun positiv oder negativ ist, kann und will ich nicht beurteilen. Mir persönlich wäre jedoch der zeitliche Aufwand zu hoch. Immerhin ist der Geschäftszweck die Beratung und der Verkauf von Versicherungs- und Finanzprodukten, nicht das Image in irgendwelchen Foren. Und sind wir mal ehrlich: in diesem Geschäftsbereich sollte die klassische Mund-zu-Mund-Propaganda zufriedener Kunden doch eigentlich ausreichen.


    Ohne die Rechtfertigungen durch Herrn Dr. Schlemann in diesem Thread wäre so mache Diskussion erst gar nicht entstanden. Die Kritik Einzelner würde zwischen den vielen positiven Beiträgen schnell untergehen, wären da nicht die endlosen Diskussionen, Erklärungsversuche und Klarstellungen. In diesem Sinne also fast ein Eigentor, dass sicherlich einige potenzielle Kunden abgeschreckt hat. 😉


    Mich haben diese Diskussion hier jedoch inzwischen so getriggert, dass ich die Dienstleistung von Herrn Dr. Schlemann und seinem Team nun selbst ausprobieren werde. Zufällig habe ich schon mehrere Anläufe bei verschiedenen Anbietern unternommen, die am Ende aus unterschiedlichsten Gründen nicht zu einem Abschluss einer BU geführt haben. Mal war es die unverschämte Hartnäckigkeit des auf eine akademische Zielgruppe fixierten Beraters der Gesellschaft mit den drei großen Buchstaben, die erst mit kostenlosen Beratungsangeboten zu steuerlichen Themen oder Bewerbungscoachings für Studierende werben und dann plötzlich diverse Produkte verkaufen wollen. Mal war es der lokale Berater, der sich nach einem Erstgespräch nie wieder gemeldet hat und ich das Thema aus zeitlichen Gründen dann selbst auch nicht weiterverfolgt habe. Allgemein habe ich mich jedoch bereits viel mit der Thematik einer BU beschäftigt und intensiv eingelesen. Wäre also schade, nun keine BU abzuschließen.


    Mal sehen, ob mich das Team von Herrn Dr. Schlemann überzeugen kann und ich endlich den Weg zu einer BU finde. Immerhin wird man nicht jünger und die Versicherer immer wählerischer.


    Ich werde berichten. Unabhängig und neutral, egal wie die Beratung ausgeht. 😊



    P. S.: Und ja, extra für diesen Beitrag habe ich mir ein Konto angelegt. Bisher war ich stiller Mitleser in diesem Forum und bin eigentlich nicht der Typ, der sich an solchen Diskussionen beteiligt. Hier passt es aber erstaunlich gut. ;-)

  • Hallo Poncherello , danke für Ihr interessantes Vorab-Feedback. Sie haben sicher Recht, dass man Trolle meistens besser nicht füttert. Andererseits hätten Sie dann weniger Unterhaltung genossen und wären beim lokalen Versicherungsmakler um die Ecke gelandet. ^^


    Buchen Sie gerne einen Termin bei meinem Kollegen Patrick Mini - er ist unser Spezialist für schwierige Fälle. ;) Nach der Intro wird dann hoffentlich niemand die Authentizität Ihrer Bewertung anzweifeln. :)

    Dr. Schlemann unabhängige Finanzberatung GmbH & Co. KG - Spezialisten für Private Krankenversicherung, Berufsunfähigkeit, Altersvorsorge, Geldanlage. Angaben gem. § 11 VersVermV, § 12 FinVermV: schlemann.com/erstinformationen. Beiträge in der Finanztip Community erstelle ich mit größtmöglicher Sorgfalt, jedoch ohne Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen, deren Nutzung auf eigene Gefahr erfolgt.