BEV hat Insolvenz beantragt

  • Ich habe natürlich Sofortbonus und Neukundenbonus abgezogen von der Nachforderung der BEV und mich der Musterfeststellungsklage angeschlossen. Es ergibt sich dann sogar ein Guthaben meinerseits,das ich natürlich nie erhalten werde. Der Insolvenzverwalter will nun noch zusätzlich verdienen, Revision einlegen und das an sich den Gläubigern zustehende Geld weiter verbraten. Ich erwarte aber, daß der BGH die Rechtsmeinung des OLG teilt. Bis dahin wird der Insolvenzverwalter mit allen Mitteln - Einschaltung des bekannten Inkassobüros, Drohungen mit weiteren Kosten etc. - versuchen, Gläubiger, die nach Anrechnung der Boni Guthaben hätten, weiterhin einzureden, sie seien tatsächlich Schuldner, weil die Boni nicht abgezogen werden dürften. Es ist zu befürchten, daß so mancher Gläubiger auf dieses perverse Spiel des Insolvenzverwalters hereinfallen wird, weil anscheinend niemand in der Lage ist, dieses Treiben am äußersten Rand der Legalität zu unterbinden.