Neuer Depotanbieter Trade Republic

  • Ich finde das ein sehr spannendes Konzept, auch wenn es "nicht wirklich kostenlos ist". Ne ist klar, "Fremdkosten von 1 Euro" xD. Ich bin mir sicher, die comdirect hat auch "Fremdkosten" von 5 Euro/Trade... Ist das ehrlich?


    Hängen TradeRepublic nicht irgendwie mit der Analysen-Webseite AlleAktien.de zusammen? Ich bin via AlleAktien auf die gestoßen, denen ich eigentlich ja komplett vertraue, weil sie etliche Videos (mit Kolja Barghoorn) und Podcasts seit vielen Jahren veröffentlichen, und sehr seriös und langfristig ans Investieren herangehen.

  • Ich hatte nicht behauptet, dass es kostenlos ist. Die pauschalen Spesen wurden auf der Webseite deutlich dargestellt und so habe ich es auch transportiert.


    Es gibt Broker, die ein Pauschalgebühr für den Trade inkl. Spesen erheben, bei meinen sonstigen Depots ist es entweder Grundentgelt + Spesen (Flatex) oder Grundentgelt + variable Orderprovision + variables Börsenplatzentgelt (Comdirect). Da finde ich das Modell von TR deutlich günstiger, wenn auch die Leistung eben sehr eingeschränkt ist.


    Die Kopplung mit der anderen Webseite sehe ich so nicht. Das ist so wie ich das lese ein bezahlter Aktiendienst und verdient - nach Deiner Schilderung - anscheinend durch Werbeprovisionen mit. Ob das seriös kann ich nicht beurteilen, das dort vorgestellte neue Depot hat soweit erkennbar keine reale Historie sondern nur einen Backtest. Das bewerte ich sehr kritisch, man überlege mal ein hypothetisches Depot, das Amazon, Google und Microsoft direkt nach dem Börsengang gekauft hätte.Im Rückblick kann es jeder.

  • Hallo,
    ich habe Interesse an Trade Republic und bin durch Google auf diesen Thread gestoßen.


    Ich bin ziemlich unerfahren und würde gerne Geld in ETFs mit hohen Dividendenausschüttungen investieren.


    Nun wurde hier gesagt, dass bei Trade Republic Gebühren anfallen: "ausländischer Dividende über 15 Euro kosten eine Gebühr von jeweils 5 Euro". Das sind ja jede Menge Gebühren, wenn man auf Dividendenpapiere aus ist.


    Oder gibt es hinreichend deutsche ETFs mit hohen Dividenden?


    Sollte ich vielleicht besser über onvista oder Flatex mein Depot führen?

  • Nun wurde hier gesagt, dass bei Trade Republic Gebühren anfallen: "ausländischer Dividende über 15 Euro kosten eine Gebühr von jeweils 5 Euro". Das sind ja jede Menge Gebühren, wenn man auf Dividendenpapiere aus ist.

    Ich finde im Preis- Leistungsverzeichnis von Trade Republic übrigens gar nicht die Stelle, wo das mit den 5 Euro steht.

  • Gratisbroker würde ich mich aktuell aber noch zurück halten, wie die Sache mit Google Analytics im geschlossenen Tradingbereich geklärt ist.


    Bei JustTRADE kommt man aktuell nur schwer rein, nur über nen Trick oder Vitamin B.
    Aber ich kann dich beruhigen @Altsachse dort steht fast überall "coming soon", sogar die Performance Anzeige :D


    Inoffiziell ist nun auch ein Depotübertrag zu Trade Republic möglich, sie sehen es aber nicht gerne^^

  • Wo hast Du das mit dem Depitübertrag gelesen?
    Ich würde nämlich gerne meine Aktien-Positionen von der ING zu TR transferieren nachdem ich meine Aktiensparpläne dort gecancelt habe und die regelmäßigen Orders jetzt manuell bei TR mache.
    Grüße,
    Andreas

  • Wo hast Du das mit dem Depitübertrag gelesen?
    Ich würde nämlich gerne meine Aktien-Positionen von der ING zu TR transferieren nachdem ich meine Aktiensparpläne dort gecancelt habe und die regelmäßigen Orders jetzt manuell bei TR mache.
    Grüße,
    Andreas

    "inoffiziell" heißt das es aktuell nicht erwünscht ist - daran wird aber gearbeitet.
    Ich kenne aber schon Leute, die ein Übertrag zu TR gemacht haben, wurden aber von TR darauf aufmerksam gemacht, das nicht zu wiederholen.

  • Hallo zusammen, kann mir wer kurz mit TR helfen?


    Ich werde nun Flatex verlassen und woanders hingehen(neue Preisliste :( ...). TR ist eine Option. Ich habe aber auch einen nicht ishares Etf(spdr US Dividend aristocrats). Kann ich den bei trade Republik kaufen? Kann ich meine aktuellen Anteile zu TR übertragen? Sparplan für den spdr ist nicht zwingend notwendig.


    Bei meinen ishares etfs nehme ich an, dass es problemlos geht.


    Grüße Daniel