Kündigung Bausparvertrag DEBEKA

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kündigung Bausparvertrag DEBEKA

      Hallo Finanztip-Community,
      ich habe einen Bausparvertrag von 2009 bei der DEBEKA (Tarif BS1). Da ich dort monatlich nur 40€ einzahle ist er immer noch nicht zuteilungsreif. Da ich das Geld (ca. 6.000€) aber gerne woanders investieren möchte, überlege ich den Bausparvertrag zu kündigen. Geht das so einfach? Muss ich Gebühren, Vorfälligkeitsentschädigungen oder irgendwas dergleichen befürchten?
    • Der Bausparer lohnt sich (wenn überhaupt) nur, wenn Du in absehbarer Zeit Wohneigentum erwerben und dafür das Bauspardarlehen verwenden möchtest. Wenn das nicht der Fall ist, macht eine Kündigung häufig Sinn, weil die gezahlten Sparzinsen niedrig sind und zum Teil sogar Gebühren erhoben werden, die dann zu einer absoluten Negativrendite führen.

      Ich kenne eine Kündigung nur von zwei Fällen und bin kein Bausparexperte, aber:
      1. Es gab in der Sparphase eine Kündigungsfrist von einem halben Jahr. Die Kündigung ist gebührenfrei.
      2. Vorfälligkeitsentschädigungen gibt es keine. Übrigens auch nicht in der Darlehensphase. Du kannst einfach das Geld überweisen und fertig. Mal ein Vorteil für den Bausparer.
      3. Mir ist noch die Frage eingefallen, ob es ein VL-Bausparer ist (Vermögenswirksame Leistungen). Da gibt es die Regel, dass man mindestens 6 Jahre einzahlen und dann 1 Jahr ruhen lassen muss, bevor man wieder ran darf. Aber selbst wenn: Du bist ja schon im 10. Jahr.

      Viel Erfolg!
      Guido
    • Muchtenprinz schrieb:

      Hallo Finanztip-Community,
      ich habe einen Bausparvertrag von 2009 bei der DEBEKA (Tarif BS1). Da ich dort monatlich nur 40€ einzahle ist er immer noch nicht zuteilungsreif. Da ich das Geld (ca. 6.000€) aber gerne woanders investieren möchte, überlege ich den Bausparvertrag zu kündigen. Geht das so einfach? Muss ich Gebühren, Vorfälligkeitsentschädigungen oder irgendwas dergleichen befürchten?
      Du kannst mit in einer Frist von 3 Monaten ohne Gebühren kündigen.
      Kündigst du per sofort, dann mit 0,5% Gebühren vom Guthaben (Auszahlungsbetrag).
      Du kannst aber noch was viel besseres machen: Du kontaktierst deinen Berater, dann kannst du per sofort aus dem Vertrag und wenn du Interesse hast bekommst du sogar noch einen Bonus.
      Ich kann dir gerne weitere Auskünfte geben, wie du das ganze optimieren kannst.