Kündigungsfrist - Unklarheit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kündigungsfrist - Unklarheit

      Hallo Zusammen,

      da ich mich mit dem Thema "Kündigungsfrist" schwer tue,
      ich möchte verständlicherweise nichts verkehrt machen,
      habe ich folgende Rückfrage an die Community.

      In meinem Arbeitsvertrag steht folgender Passus:

      Wird das Arbeitsverhältnis nach Ablauf der Probezeit fortgesetzt, so kann das Arbeitsverhältnis beiderseits unter Einhaltung einer Frist von 3 Monaten gekündigt werden. Die gemäß § 622 Abs. 2 BGB verlängerten Kündigungsfristen gelten auch für die Kündigung durch den Angestellten.


      Nun zu meinen Fragen.

      1. Ich arbeite jetzt seit knapp 10 Monaten bei meinem Arbeitgeber.
        Somit hat der § 622 Abs. 2 BGB für mich doch keine Bedeutung,
        da diese Kündigungsfristen erst bei einer Betriebszugehörigkeit ab 2 Jahre gelten oder?
      2. Wenn ich meinem Arbeitgeber meine Kündigung am 31.07.2019 überreichen würden,
        wäre mein letzter Arbeitstag der 31.10.2019 oder ?
      3. Wenn wir theoretisch davon ausgehen, dass ich schon 2 Jahre für meinen Arbeitgeber tätig wäre,
        welche Kündigungsfrist würde dann gelten? Die 3 Monate aus meinem Vertrag oder nur ein Monat wie es im § 622 Abs. 2 BGB steht ?


      Vielen Dank für eure Unterstützung!

      VG
      MM_1984