Provision Sammelbuchung bei Überziehung Kontokorrent

  • Hallo HAGIK,


    vielen Dank für das Dokument!


    Ich habe es herausgenommen, weil noch Ihre Adresse zu sehen war. Ihre personenbezogenen Daten möchten wir hier nicht öffentlich machen, denn negative Folgen für Sie möchten wir unbedingt vermeiden.


    Vielleicht können Sie das Anschreiben noch einmal mit geschwärzten Daten hochladen (Screenshot- oder Bildbearbeitungprogramme helfen dabei, auch auf einem Foto kann man diese Bereich abschneiden)?

  • Herzlichen Dank.


    Rechtlich mag das wohl zwischen Gewerbetreibende in Ordnung sein, ein fader Beigeschmack bleibt ....


    Was ist ihr nächster Schritt?

    "Man kann die raffiniertesten Computer der Welt benutzen und Diagramme und Zahlen parat haben, aber am Ende muss man alle Informationen auf einen Nenner bringen, muss einen Zeitplan machen und muss handeln."

    Lee Iacocca, amerik. Topmanager

  • Hallo Henning,
    ich werde nochmals an den Schlichter schreiben, da ich nach Durchsicht der AGB's der SPK keinerlei Hinweis auf Rechtsmäßigkeit finde, und er mir doch das einmal erklären soll. Auch ich war der Meinung, dass solche Vereinbarungen grundsätzlich schriftlich erfolgen zu haben. Mal sehen wie er darauf reagiert. MfG H.K.

  • Hallo Franziska, lange ist es her, dass ich über die "Provision Sammelbuchung" geschrieben habe. Nun ist noch eine Antwort vom Schlichter gekommen, die Du im Anhang findest. Um den eigentlichen Punkt, um den es geht, habe ich markiert. Ich glaube man versucht sich zu drücken, wo es nur geht.
    MfG H.K.

  • Gute Frage .... aus meiner Sicht wirst Du hier wohl geringe Aussicht auf Erfolg haben.

    "Man kann die raffiniertesten Computer der Welt benutzen und Diagramme und Zahlen parat haben, aber am Ende muss man alle Informationen auf einen Nenner bringen, muss einen Zeitplan machen und muss handeln."

    Lee Iacocca, amerik. Topmanager