Lebensversicherungen weniger wert - Kündigung?

  • Ja,

    damals gab es noch einen Garantiezins von 4%.

    Wenn Deine Zahlen so sind wie von Dir angegeben, sind 3,8% p.a. im aktuellen Zinsumfeld natürlich wirklich gut.


    Man sollte aber auch nicht außer Acht lassen, dass es den Versicherungskonzernen zunehmend schwerfällt die Garantiezinsen überhaupt noch zu erwirtschaften. Gerade zukünftig sieht es durch die anhaltende Niedrigzinsphase für einige Versicherer ziemlich düster aus! Wir reden in Deinem Fall immerhin noch von 17 Jahren.

    Wie sicher das angesparte Kapital letztlich wirklich ist, vermag ich nicht zu beurteilen. Wenn wirklich große Versicherungen in finanzielle Schieflage geraten ist auch fraglich, ob die Auffanglösung der Versicherungen (Protektor) ausreichend ist. Ich könnte mir zwar vorstellen, dass im Zweifel auch der Staat einspringt. Aber wer weiß.

    Etwas Risiko bleibt immer.

  • Im Falle einer drohenden Schieflage der Versicherung wird zunächst der Garantiezins für die Zukunft dran glauben müssen. Das gilt insbesondere dann, wenn der Garantiezins für die Schieflage verantwortlich ist. Die eingezahlten Beiträge und bereits eingenommen Zinsen dürfen als sicher gelten. Sie müssen extrem konservativ angelegt sein. Das ist einer der Gründe, warum die früher versprochenen Garantiezinsen heute kaum noch erwirtschaftet werden können.


    Wenn Du ein komplettes Bild Deiner Optionen haben möchtest, könntest Du auch noch den Widerruf der Versicherung prüfen (lassen). Bei einer Generali (richtig?) aus 1999 kann es gut sein, dass der Widerruf möglich ist und Du jetzt mehr herausbekommst als bei einer Kündigung. Freunde von mir hatten so einen Fall auch ungefähr aus der Zeit und die Proxalto schien ganz froh zu sein, den Vertrag loszuwerden. Die Zahlung kam prompt und war sogar höher als ihnen vorher ausgerechnet wurde. Allerdings ist es ein Thema mit vielen Facetten - es ist ein nicht unbeträchtlicher Aufwand und auch das Thema Steuern spielt am Ende eine Rolle.

  • Super, hat mir sehr geholfen. Dann schaue ich mir nochmal die Risiken aus dem Artikel an und entscheide dann ob es mir 3,8% Zins wert ist oder es eine Möglichkeit zum Wiederruf gibt.