Kreditgebühren - Fragen zu Kreditverträgen

  • Dann vermute ich eher das der erste Betrag die Zinsen darstellt und der zweite eine Bearbeitungsgebühr ist.

    Danke für die Antwort.Also heisst es das ich die 433,65 einfordern kann? Der Kredit lief damals über die Karstadt Quelle Bank.Diese ist später von der Valovis Bank übernommen worden bei denen ich immer noch die Raten bezahle. Bei wem fordere ich die Bearbeitiungsgebühren ein.

  • Bei der Valovis Bank, da diese die Rechtsnachfolgerin ist

    "Man kann die raffiniertesten Computer der Welt benutzen und Diagramme und Zahlen parat haben, aber am Ende muss man alle Informationen auf einen Nenner bringen, muss einen Zeitplan machen und muss handeln."

    Lee Iacocca, amerik. Topmanager

  • Hallo, ich brauche eure Hilfe , ich habe mal am 29.11.2007 ein computer für 1249 € gekauft und ein Kredit bei ComfortCard RBS (RD Europe) GmbH als ratenzahlung vereinbart mit 50 € monatlich abzuzahlen . Später habe ich noch was dazu gekauft und für 1298 € - in der Kontoauszug steht aber die Summe von 1318 € , und ich habe auch monatliche rate auf 80 € erhoben. Ich kann aber in Vertag nicht die Bearbeitungsgebür finden , ich glaube es wurde in der Zinsen versteckt .Können Sie mir helfen die versteckte Kosten zufinden ?
    Liebe Grüße

  • Hallo, ich brauche eure Hilfe , ich habe mal am 29.11.2007 ein computer für 1249 € gekauft und ein Kredit bei ComfortCard RBS (RD Europe) GmbH als ratenzahlung vereinbart mit 50 € monatlich abzuzahlen . Später habe ich noch was dazu gekauft und für 1298 € - ( laut kaufverträgen ) in der Kontoauszug steht aber die Summe von 1318 € , und ich habe auch monatliche rate auf 80 € erhoben. Ich kann aber in Vertag nicht die Bearbeitungsgebür finden , ich glaube es wurde in der Zinsen versteckt .Können Sie mir helfen die versteckte Kosten zufinden ?
    Liebe Grüße


    Sieht aber nach einem Kaufpreis von 1.318 Euro aus? ... hier kann ich keine Bearbeitungsgebühren erkennen. Wobei natürlich ein eff. Zinssatz von 15,66% p.a. grenzwertig ist.

    "Man kann die raffiniertesten Computer der Welt benutzen und Diagramme und Zahlen parat haben, aber am Ende muss man alle Informationen auf einen Nenner bringen, muss einen Zeitplan machen und muss handeln."

    Lee Iacocca, amerik. Topmanager

  • Hallo,


    eigentlich müßte irgendwer schon einmal diese Frage gestellt haben, aber leider finde ich es nicht.


    Ich habe folgende Frage:
    ich aheb einen Konsumentenkredit aufgenommen. Ich finde nirgends Angaben über Bearbeitungsgebühren. Aber der Sollzinsatz beträgt 4,84 % und der Eff. Zinssatz 4,95 % - stecken hierdrin dann diese?


    Und wie sieht es mit Annuitätendarlehen aus? Ebenfall hier nur der Hinweis das im eff. Zinssatz Kosten im Zusammenhang mit dem Darlehen berechnet sind.


    Vielen Dank für eine Antwort oder auch einen Hinweis darauf wo ich die Antwort finden kann :-)

  • Daten wie Laufzeit, Darlehenshöhe und Höhe der Kreditraten wären ganz interessant.

    "Man kann die raffiniertesten Computer der Welt benutzen und Diagramme und Zahlen parat haben, aber am Ende muss man alle Informationen auf einen Nenner bringen, muss einen Zeitplan machen und muss handeln."

    Lee Iacocca, amerik. Topmanager

  • Hallo Zusammen


    Wie sieht es mit der Rückforderung bei abgelösten Krediten aus ?War alles immer Postbank.
    Und zwar folgendes :
    Wir haben 2005 bei der Postbank einen Kredit A aufgenommen und 160,00 € Bearbeitungsgebühr gezahlt.
    Laufzeit bis 2012-
    Im Jahr 2008 haben wir den Kredit A abgelöst und zugleich erhöht und für Kredit B 203,83€ gezahlt.
    Laufzeit bis 2015-
    Im Jahr 2012 haben wir nochmals erhöht und zugleich den rest von B abgelöst und für den immer noch laufenden Kredit C 466,51 € gezahlt.
    Laufzeit bis 2019-
    Kann ich also für A und B auch die Bearbeitungsgebühr zurückfordern ? Da ja jeder nachfolgende Kredit den vorherigen abgelöst hat ???
    Vielen Dank für Eure Hilfe und allen schon mal ein frohes Fest gewünscht.

  • Kurz gesagt:


    Sie können alle Gebühren zurückfordern und müssen halt bei der Berechnung der Zinsen individuell die Zinshöhe errechnen.

    "Man kann die raffiniertesten Computer der Welt benutzen und Diagramme und Zahlen parat haben, aber am Ende muss man alle Informationen auf einen Nenner bringen, muss einen Zeitplan machen und muss handeln."

    Lee Iacocca, amerik. Topmanager

  • Sieht aber nach einem Kaufpreis von 1.318 Euro aus? ... hier kann ich keine Bearbeitungsgebühren erkennen. Wobei natürlich ein eff. Zinssatz von 15,66% p.a. grenzwertig ist.[/quote]


    Hallo, heist das jetzt das ich kein antrag bei der Bank einreichen kann für das Bearbeitungsgebür ?
    Danke für das antwort

  • Dann würde ich mal klären, warum auf dem Kredit eine andere Summe aufgeführt wird als auf den Kaufverträgen.
    Dies wäre aus meiner Sicht mal der 1. Schritt.

    "Man kann die raffiniertesten Computer der Welt benutzen und Diagramme und Zahlen parat haben, aber am Ende muss man alle Informationen auf einen Nenner bringen, muss einen Zeitplan machen und muss handeln."

    Lee Iacocca, amerik. Topmanager

  • Hallo,
    ich habe bei der BKM ein Darlehen aufgenommen, gleichzeitig wurde ein Bausparvertrag abgeschlossen... es wurden folgende einmalige Gebühren berechnet:
    3228,00 EUR Abschlussgebühr für den Bausparvertrag
    724,77 EUR Wertermittlungsgebühr


    Die Abschlussgebühr für den Bausparvertrag werde ich wohl nicht zurück bekommen, aber auf die Wertermittlunggebühr müsste ich doch gute Chancen haben, oder?


    Danke & viele Grüße

  • Hallo,


    wenn Sie über die Suchfunktion oben rechts den Begriff eingeben, dann erhalten Sie die unterschiedlichsten Beiträge zu diesem Thema.


    Aus meiner Sicht ist diese Gebühr eine nicht zulässige Komponente und daher könnten Sie diese zurückfordern.

    "Man kann die raffiniertesten Computer der Welt benutzen und Diagramme und Zahlen parat haben, aber am Ende muss man alle Informationen auf einen Nenner bringen, muss einen Zeitplan machen und muss handeln."

    Lee Iacocca, amerik. Topmanager

  • Guten tag


    Frage betreffs zinsen


    ich habe im Jahr 2005 ein Kredit abgeschlossen Bearbeitungsgebühr von 650 Euro bei der eg Money jetzt santander


    und im Jahr 2008 einen neuen Kredit abgeschlossen mit einer Umschuldung die Rest summe vom alten Kredit
    Quasie inklusive der Bearbeitungesgebühren ab 2005


    mein neuer Kredit im Jahre 2008 Bearbeitungsgebühr 480 euro


    kann ich die bearbeitungsgebühr vom Kredit im Jahre 2005 rückfordern ???
    und auch ab 2005 bis heute die zinsen ??
    denn die zahle ich ja noch ab da bei der umschuldung der noch offende betrag Übernommen wurde


    ps. vom kredit 2008 bis heute ist mir schon kla das ich das bekommen muß


    insgesamt ist das ne fette rückzahl summe

  • Hallo in die Runde,


    laut dem BGH ( Finanztip: http://www.finanztip.de/kreditgebuehren ) ist es nun möglich die Gebühr(en) zurück zu verlangen. Schön.
    Da aus meiner laienhaften Sicht auch eine Kreditkarte einen Verbraucherkredit darstellt
    , entsteht bei mir die Frage inwieweit diese
    Urteile auf diesen Bereich Anwendung finden.


    Schließlich werden auch in diesem Rahmen oft Gebühren erhoben, welche in der Abrechnung zumeist als "Zinsen für Transaktionen"
    (meine Erfahrung bei barclaycard) deklariert werden und scheinbar nicht anderes als Bearbeitungsgebühren sind
    . Oder täusche ich
    mich hier grundlegend und muss diese anfallenden Zusatzkosten, die durch solche Positionen zustande kommen, hinnehmen?


    Greifen auch hier die Urteile des BGH (siehe oben), ggf. auch andere Urteile?


    Ich freue mich auf eure Antworten..


    Vielen Dank, bereits zum jetzigen Zeitpunkt. :)

  • Bei der Valovis Bank, da diese die Rechtsnachfolgerin ist


    Leider habe ich zu diesem Thema nicht wirklich viel gefunden, aber ist die Valovis Bank hier wirklich der richtige Anspruchsgegner? Die Valovis Bank wiederum hat ja das Privatkundengeschäft an die Targo verkauft. Diese führt aber wohl die Marke Valovis weiter.


    Habe selbst einen alten KarstadtQuelle Kredit (bereits komplett getilgt).


    Daher ist für mich die Kombination KarstadtQuelle-Valovis-Targo ziemlich spannend. Vor Allem auch im Hinblick auf bereits erledigte Verträge im Unterschied zu noch Laufenden.


    Kennt sich jemand aus?


    Greetz

  • <p>Am besten einfach alle Banken anschreiben.</p>

    "Man kann die raffiniertesten Computer der Welt benutzen und Diagramme und Zahlen parat haben, aber am Ende muss man alle Informationen auf einen Nenner bringen, muss einen Zeitplan machen und muss handeln."

    Lee Iacocca, amerik. Topmanager