Finger weg von Moneyou Go- massive technische Probleme

  • Hallo zusammen,


    Sorry für den "clickbait Titel" - muss aber mal meinen Frust ablassen :-)


    MoneyouGo hat wohl aktuell massive technische Probleme die dazu führen dass man keinen Zugriff auf sein Konto hat. Sehr problematisch bei einem Konto bei dem man ausschließlich über die App auf das Konto zugreifen kann.


    Bin über den Finanztip Newsletter auf Moneyou aufmerksam geworden und nachdem ich ein Konto mit virtuellen Unterkonten für das sparen nach dem 6-Konten-Modell gesucht habe, habe ich Anfang des Jahres ein MoneyouGo Konto eröffnet.


    Bin grundsätzlich ein großer Fan von Fintechs / modernen Ansätzen und zunächst sah auch alles ganz gut aus:
    - Konto schnell und unkompliziert per WebID eröffnet
    - Unterkonten eingerichtet
    - Geld empfangen und überweisen ging ohne Probleme


    Dann gab es die ersten Probleme, dass man sich auf Grund technischer Probleme nicht in die App einloggen kann und man es später versuchen soll. War für mich jetzt nicht mega schlimm weil es ohnehin für einen längerfristigen Horizont gedacht war (Sicherheitsbaustein).


    Richtig problematisch wurde es nachdem ich auf ein neues Handy gewechselt hatte (Galaxy S10+ - also nichts exotisches):
    - neues WebID erfolgreich durchgeführt (etwas seltsam waren die langen Wartezeiten von 15-20 Minuten)
    - danach konnte ich aber leider nicht auf mein Konto zugreifen
    - nochmal 20min gewartet und WebID gemacht - hat immer noch nicht funktioniert
    - Hotline angerufen - diese riet mir das Handy neuzustarten und es nochmal zu versuchen - hat auch nicht funktioniert
    - Hotline nochmal angerufen - ich sollte die App neu installieren -> hat auch nicht geholfen
    - Hotline nochmal angerufen - ein Support-Techniker sollte sich bei mir melden -> hat sich nicht gemledet


    Dann hatte ich die Schnauze voll - es gibt schließlich nur den Zugang per App und keine Alternative via Browser etc. und am Telefon hat man mir noch nicht einmal gesagt wie viel Geld auf dem Konto ist (brauchte ich für eine Selbstauskunft).


    Der reguläre Weg für die Kündigung geht übrigens auch über die App... super lustig.


    Naja wie Email gekündigt und eine 7 Tages Frist für die Überweisung des Geldes gesetzt - diese haben sie nicht eingehalten, aber nach mehrmaliger Rückfrage sollte das Geld die Tage dann bei mir eingehen.


    Laut Hotline bin ich wohl kein Einzelfall. O-Ton "..es handelt sich hierbei um ein neues Produkt und die IT muss noch einige Herausforderungen meistern".


    Einziger Wermutstropfen: Zuletzt hatte Moneyou die Zinsen von 0,3% auf 0,05% gesenkt und von daher sind die Zinsen zumindest ohnehin kein Argument mehr für diese Bank.