MSCI World und EM

  • Hallo.
    In vielen Berichten wird meist zum Anfangen eines ETF Sparplans die ETF World und Emerging Markets beschrieben und auch empfohlen.
    In einem aktuellen Bericht habe ich gelesen, dass es sinnvoll sein könnte in Robotics und oder in Umwelt bzw Klima zu investieren, da diese im Aufschwung sind bzw 2020 es wahrscheinlich werden.
    Meine Überlegung ist mit 70/30 üblich einen Sparplan anzulegen. 70% eben der MSCI World. Und die restlichen 30% eben auf Klima oder Robotics anzulegen.
    Da mein Broker Traderepublic ist kann ich nur Ishares kaufen bzw besparen. Jedoch sind eben Robotics und Klima ETF relativ teuer in der TER.
    Was ist eure Meinung. Soll man zum Anfang beim üblichen bleiben und später mal wechseln, oder es gleich mal versuchen.
    Was ich noch dazu sagen möchte. Vielleicht werde ich mit mehr Erfahrung auch einen zweiten broker wie consors eröffnen. Nur momentan ist es halt nur traderepublic.
    Vielen Dank im Voraus schon mal

  • Du musst Dir halt bewusst sein, dass jedes Spezialthema, das Du Dir aussuchst, eine Spekulation ist. Bei Robotics setze ich auf den "Bildzeitungsindikator": Wenn alle drüber reden, ist das Thema schon vorbei. Denn dann sind alle schon investiert und niemand treibt die Kurse durch künftige Nachfrage nach oben. Der Indikator ist langfristig recht zuverlässig :-)


    Ich persönlich setze nicht speziell auf Robotics. Aber die Firmen, die damt erfolgreich sind oder mal werden, wandern alle automatisch in meine ETF.

  • Wenn die Robotic und Umwelt-Firmen irgendwann zu large caps werden (Firma mit großer Marktkapitalisierung), wandern sie automatisch in den MSCI World. Du verpasst da gar nichts. Die Indices von MSCI sind wie die Bundesliga. Firmen steigen auf und ab.


    Natürlich kann man trotzdem in spezielle Themen investieren. Das kann ja auch Spaß machen. :) Betrachte diesen Teil eher spekulativ und investiere nur einen kleinen Teil deines Vermögens.