Zusätzliche betriebliche Altersvorsorge bAV - macht mein Vertrag sinn?

  • Liebe Community,


    ich habe in den vergangenen Tagen einige Youtube-Videos mit Saidi gesehen. Finde ich einfach klasse! :thumbsup: Unter anderem ein Video zum Thema betriebliche Altersvorsorge (bAV).


    Meine Frage: Macht diese bAV noch Sinn oder soll ich sie beenden und das Geld besser in einen ETF stecken?



    Vorweg: Ich habe bereits eine "Betriebsrente" (ZVKRente - KV Zusatzversorgung) die mein AG übernimmt. Da hatte ich also gar keine Wahl. ;) Ich glaube, dass für die Frage auch das Alter eine wichtige Rolle spielen kann. Ich bin 36 Jahre. Des Weiteren liegt mein Einkommen über der Beitragsbemessungsgrenze (BBG) in der Krankenversicherung, jedoch unter der, der Rentenversicherung.


    Im Rahmen der Entgeltumwandlung habe ich zum 01.12.2011 ein bAV bei der Sparkassen Pensionskasse AG abgeschlossen. Alternativ ging nur ZKV oder Metall Rente bei meinem AG. Am Anfang habe ich 220 EUR mtl. eingespart. Zwischenzeitlich 232 EUR.


    Mein Problem: Im Video von Saidi habe ich erfahren, dass ein Arbeitgeberzuschuss von 15% sehr wenig ist. Man soll versuchen einen höheren Zuschuss zu bekommen oder das Geld besser in ETFs (oder andere alternativen anlegen). Mein Vertrag hat nur 12%! Die 15% gibt es für die Altverträge erst ab 2022.



    Hier nun die Eckpunkte zum Vertrag (Stand 31.12.2018):


    Verbuchte Beitragszahlungen seit Versicherungsbeginn: 19.328,37 EUR


    Gesamte Leistung (inkl. erreichtem
    Überschuss- und Fondsguthaben
    davon aus Garantie
    Todesfallleistung 19.612,02 EUR 19.382,66 EUR
    Beitragsfreie Altersrente (mtl.)
    zum geplanten Rentenbeginn 01.01.2051
    143,26 EUR 142,25 EUR
    Beitragsfreies Versorgungskapital
    zum geplanten Rentenbeginn 01.01.2051
    38.343,70 EUR 37.953,41 EUR



    • Todesfallleistung:
      Schlussüberschuss von 21,64 EUR (zu Rentenbeginn 188,55 EUR)
    • Gesamte Leistung enthält ein Fondsguthaben von 201,74 EUR).
      Darin sind 2,997612 Fondsanteile des Fonds Deka-BR 100 mit einem Kurs von 67,30 EUR (Hinweis: aktueller Kurs 86,32 EUR). ISIN: DE0005424519. Verwaltungsvergütung p.a. 1,00%; Kostenpauschale p.a. 0,16%.


    Folgende Leistungen zum Rentenbeginn:

    • 157.735,22 EUR als Versorgungskapital für die Bildung einer Altersrente
    • 591,31 als prognostizierte monatliche Altersrente

    Darin sind keine Leistungen aus der Überschussbeteiligung bzw. Fondsguthaben enthalten.


    Gebühren fallen ja auch noch an:
    Rechnungszins: 2.25%
    Abschlusskosten 0,044 EUR von jedem eingezahlten EUR
    Verwaltungskosten 0,020 EUR von jedem eingezahlten EUR
    Verwaltungskosten auf garantiertes Deckungskapital mtl. max. 0,25 EUR pro 1.000 EUR
    Verwaltungskosten auf Bonus- bzw. Fondsguthaben mtl. max. 0,25 EUR pro 1.000 EUR
    Verwaltungskosten ab Rentenbeginn jährlich 1,75 EUR pro 100 EUR Rente


    Ich würde mich freuen, wenn mir die Community weiterhelfen kann. Ich tue mir schwer eine Rendite zu berechnen. Im Video von Saidi spricht er von einer Rendite - nach Abzug der Kosten - von > 2%. - Vielen Dank!