Depotgebühr bei flatex an 1.3.20

  • Hallo zusammen,


    mein Antrag auf Depotübertrag von Flatex zur DKB lässt nun bereits 6 Wochen auf sich warten. Mit Hilfe der Kontaktanfrage bei Flatex habe ich bereits am 6.03.20 nach dem Posteingang gefragt. Nach dem ich keine Antwort erhalten habe, rief ich an. Halbe Stunde Wartezeit und ein Mitarbeiter sagte, dass die Erfassung des Auftrags/ Posteingang zwischen 4 und ..... Wochen dauern kann. Ich sollte mich gedulten. Es werden auch keine Depotgebühren erhoben. Jetzt habe ich nach 4 Wochen, nach 2ter Anfrage über Kontaktformular eine Antwort erhalten, dass der Auftrag immer noch nicht erfasst ist. Also kein Posteingang bestätigt wurde. Ich habe, wie damals in den FAQ beschrieben, den Antrag nach Neuss geschickt. Ohne Einschreiben. Die Adresse “ Neuss“ wurde mittlerweile aus den FAQ gestrichen. Was würdet Ihr machen, einfach weiter warten, oder noch mal per Einschreiben den Übertrag schicken? An welche Adresse?
    Vielen Dank.

  • Hallo zusammen,


    mein Antrag auf Depotübertrag von Flatex zur DKB lässt nun bereits 6 Wochen auf sich warten. Mit Hilfe der Kontaktanfrage bei Flatex habe ich bereits am 6.03.20 nach dem Posteingang gefragt. Nach dem ich keine Antwort erhalten habe, rief ich an. Halbe Stunde Wartezeit und ein Mitarbeiter sagte, dass die Erfassung des Auftrags/ Posteingang zwischen 4 und ..... Wochen dauern kann. Ich sollte mich gedulten. Es werden auch keine Depotgebühren erhoben. Jetzt habe ich nach 4 Wochen, nach 2ter Anfrage über Kontaktformular eine Antwort erhalten, dass der Auftrag immer noch nicht erfasst ist. Also kein Posteingang bestätigt wurde. Ich habe, wie damals in den FAQ beschrieben, den Antrag nach Neuss geschickt. Ohne Einschreiben. Die Adresse “ Neuss“ wurde mittlerweile aus den FAQ gestrichen. Was würdet Ihr machen, einfach weiter warten, oder noch mal per Einschreiben den Übertrag schicken? An welche Adresse?
    Vielen Dank.

    Bei mir dasselbe. Keine Antwort auf E-Mails und telefonisch nicht erreichbar. Du schreibst ''es werden auch keine Depotgebühren erhoben.'' Das steht im Widerspruch zum gültigen PLV, gemäß dem seit 01.03.2020 0,1 % Depotgebühren erhoben werden. Ich hatte im Februar nachgefragt, wohin ich den Auftrag zum Depotübertrag senden soll und dabei wurde mir eine Adresse in Neuss genannt. Ich werde nun ein Einschreiben nach Frankfurt senden, denen eine angemessene Frist setzen und bei Überschreitung derselben eine Beschwerde an die BAFIN senden.

  • Hallo zusammen,


    so, flatex ist für mich Geschichte. In den letzten Tagen war noch mein Postfach zugänglich. Der geringe Restbestand auf dem Konto war schon gesperrt. Aus dem Postfach konnte ich noch die elektronisch eingestellte Stuerbescheinigung für 2019 herunterladen.
    Heute morgen kam dann per Post die Bestätigung meiner Kündigung von Konto und Depot sowie der letzte Kontoauszug, in dem bescheinigt wird, dass der geringe Rest auf mein Referenzkonto überwiesen und mein Konto auf 0,00€ stehend nunmehr geschlossen ist.


    Letztlich ist alles so gelaufen, wie ich es mir vorgestellt hatte.......
    Wünsche allen, bei denen es noch hakt, dass es auch wie gewünscht ausgeht


    Viele Grüß
    Heinrich

  • Wasserstandsmeldung Depotübertrag:
    Hatte Depoteinzug meiner gesamten Wertpapiere von Flatex am 10.2. bei meiner Zieldepotbank angewiesen. Diese hat den Auftragseingang auf Anfrage am 18.2. bestätigt.
    Stand heute, 16.4., ist noch KEIN Wertpapierübertrag erfolgt! Nachfrage bei Flatex per Kontaktformular ging eben raus.

  • Mein Übertrag ist da am 17.02. eingegangen. Hab aber auch noch nichts gehört.
    Da ich bei den Positionen nur Buy-and-Hold angewandt hatte und FlatEx keine Gebühren für die Zeit bis zum Übertrag erheben wollte, habe ich mich da bislang nicht weiter drum gekümmert, aber langsam müsste ich wohl doch mal tätig werden :huh:


    Sehr merkwürdig was die da treiben

  • Hohes Ordervolumen, ja! Man merkt es daran, dass die Flatex-Website sehr langsam reagiert. Das System ist am Anschlag. Die sinkenden Corona-Zahlen veranlassen die einen zum Einstieg und andere zu Verkauf, die der Sache noch nicht trauen und den Absprung bisher verpasst haben.


    Man hört oft, auch von Journalisten, "die Leute verkaufen". Dabei wird immer vergessen, dass ebenso viele Papiere zur gleichen Zeit gekauft werden.

  • „der mich auf Verzögerungen bei der Eingangsbearbeitung von Depotübertrags-Aufträgen hinwies, insbesondere dann wenn der Antrag an die Adresse Rotfeder-Ring 7 in Frankfurt geschickt würde.„


    Wenn nicht Frankfurt, wohin dann? Neuss?

  • Aufgrund der hohen Neukundenzahlen und des hohen Transaktionsaufkommen kann es telefonisch zu längeren Wartezeiten kommen"
    Rot markiert von mir. Wer es glaubt...

    Das mit den Neukunden stimmt schon.... zumindest je nach Zählung.


    Über 170.000 Neukunden entscheiden sich im erstenQuartal für flatex und DEGIRO proforma (+324%zumVorjahresquartal)


    Inzwischen veröffentlichen sie die Neukundenzahlen in den Headlines zusammen mit denen von DEGIRO. Sie wissen wohl warum. Und aus dieser Sicht war es wohl ebenfalls sinnvoll DEGIRO zu übernehmen zu wollen. Somit werden die eigenen Zahlen geschönt.....


    Aber vielleicht Irren wir uns und die Leute interessieren sich nicht für Gebühren....

  • Hi allerseits,


    auch bei mir ist das Thema jetzt so gut wie durch. Alle Überträge sind heute vorgenommen worden. Es fehlen nur noch ein paar historische Anschaffungsdaten für ein paar Positionen. Meine zeitlichen Ecksteine waren die Folgenden:

    • 22.02.2020: Einreichung Depotübertrags-Auftrag bei Smartbroker zur Weiterleitung an Flatex, Rotfeder-Ring, Frankfurt
    • Um den 26.02.2020 herum: Sendung Depotübertrags-Auftrag von Smartbroker an Flatex
    • 24.03.2020: Bestätigung Eingang des Auftrags durch Flatex
    • 20.04.2020 bis 21.04.2020: Eingang der Wertpapierbestände bei Smartbroker mit teilweiser Anschaffungshistorie

    Bye bye Flatex! :)

  • Hallo zusammen,


    nach den positiven Berichten in den letzten Beiträgen, hoffe ich auch bald meinen Depotübertrag von flatex zu Smartbroker abschließen zu können. Zeitlich hab ich am 03.03.2020 den Depotübertrags-Autrag eingereicht. Die Bestätigung des Eingangs erfolgte durch flatex am 30.03.2020. Wenn ich die vorherigen Beiträge von euch lese, könnte es nächste Woche dann endlich soweit sein ;)

  • Hallo zusammen,


    nach den positiven Berichten in den letzten Beiträgen, hoffe ich auch bald meinen Depotübertrag von flatex zu Smartbroker abschließen zu können. Zeitlich hab ich am 03.03.2020 den Depotübertrags-Autrag eingereicht. Die Bestätigung des Eingangs erfolgte durch flatex am 30.03.2020. Wenn ich die vorherigen Beiträge von euch lese, könnte es nächste Woche dann endlich soweit sein ;)

    Mit Glück klappt es schon dann; vielleicht braucht es auch bis zu 10 Wochen insgesamt.

  • Ich warte 'erst' seit dem 2. April. Nach euren Beiträgen weiß ich, dass ich mich noch gedulden muss. Wo habt ihr denn eure Anträge hingeschickt? Ich nach Kulmbach, war das die richtige Adresse? Weil einige haben sie ja auch nach Frankfurt geschickt...