Verzweiflung an Onvista Depotübertrag

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Verzweiflung an Onvista Depotübertrag

      Hallo Zusammen,

      ich beginne so langsam an einem Depotübertrag von Onvista zu Ing-DiBa zu verzweifeln.
      Ich habe den Antrag bereits am 4.11. online eingereicht und musste ihn dann am 08.11. nochmal schriftlich einreichen. Der Eingang wurde mir am 18.11. bestätigt.
      Seither wurde mein Webtrading deaktiviert und ich warte. Im wöchentlichen Abständen rufe ich beim "support" von Onvista an um immer weiter vertröstet zu werden...
      Im Depotantrag stehen bereits die Lagerstellen der empfangenden Bank. Trotzdem hat man angeblich Lagerstellenanfrage zur Ing geschickt und nicht beantwortet bekommen...
      Also hab ich bei der ING DiBa angerufen. Dort wurde mir gesagt dass die Lagerstellenanfragen beantwortet wurden... Zuletzt am 12.12.
      Heute ist bereits der 23.12. und immer noch nichts zu sehen. Ich sehe jetzt seit 6 Wochen nirgends mehr meine Wertpapiere....

      Was kann ich tun?

      PS. Nie wieder Onvista !!!
    • Hallo @tobiazl,
      erst einmal willkommen hier, und schöne Weihnachten.
      Ich kann Dir nur von meinen Depotüberträgen berichten. Mein letzter Übertrag ging von NIBC-direct zu ebase. Es ist normal, dass die Bank einen schriftlichen Auftrag per Briefpost haben will. ich vermute wegen der Unterschrift. Nicht das ein Anderer den Depotübertrag veranlassen kann.
      Von der Erteilung des schriftlichen Auftrags, hat es knapp 2 Monate gedauert bis der Übertrag erledigt war. Und da waren keine Feiertage dazwischen.
      Gruß

      Altsachse