Von GKV plus Zusatzversicherungen in die PKV wechseln - Meinungen / Gedanken hierzu

  • Klasse, vielen Dank @Stabilo, dass Sie sich die Mühe gemacht haben, Ihren Auswahlprozess so genau darzustellen!!


    Wenn man etwas gerne macht, tut investierte Zeit natürlich weniger "weh". Ich ertappe mich selbst auch immer wieder dabei, z.B. bei der Auswahl einer guten Regenjacke sehr viel Zeit zu investieren, um das Produkt mit dem "besten" Preis-/Leistungsverhältnis zu bekommen. Meine Frau holt mich dann regelmäßig auf den Teppich zurück und empfiehlt mir, doch lieber gleich das beste Produkt zu nehmen, da meine für die Recherche investierte Zeit x-fach teurer ist, als 50 EUR Ersparnis.


    Wenn ich 45 h (auch mit einem Berater hätten Sie mind. 5 h verbracht) mit einem nicht unrealistischen Anwaltsstundensatz von 300 EUR multipliziere ergibt sich ein durch die Recherche entgangener Gewinn i.H.v. 13.500 EUR. Nach Steuer bleiben davon noch rund 8.100 EUR übrig. Dieses Geld z.B. langfristig investiert in ETFs mit einer Rendite von 5% nach Kosten ergibt auf eine Laufzeit von 50 Jahren nach Steuer eine recht stolze Summe von 50 TEUR. Oder anders gerechnet: Mit diesen 8.100 EUR, wieder genau so angelegt, würden Sie auf 50 Jahre nach Steuern einen monatlichen Ertrag von 36 Euro erwirtschaften. Damit hätten Sie sich als Arbeitnehmer unter Berücksichtigung der steuerlichen Absetzbarkeit (80%, Grenzsteuersatz) eine im Verhältnis zur Debeka monatlich ca. 100 EUR teurere und "bessere" PKV gönnen können. :)


    Spätestens sobald man (einmalig oder wiederholt) Leistungen aus eigener Tasche bezahlen muss, die in einem leistungsschwächeren Tarif nicht enthalten sind, wird aus der vermeintlichen Beitragsersparnis schnell ein größerer Verlust.


    Für Sie war das vermutlich der richtige Weg, um sich mit Ihrem Ergebnis wohlzufühlen. Zeit und Geld spielen dann eine untergeordnete Rolle. Wie Sie schon richtig schreiben ist das aber nicht unbedingt ein für die Mehrzahl der "PKV Suchenden" passender bzw. reproduzierbarer Ansatz.


    Viele Grüße zurück und bleiben Sie gesund!

    Dr. Schlemann unabhängige Finanzberatung GmbH & Co. KG - Spezialisten für Private Krankenversicherung, Berufsunfähigkeit, Altersvorsorge, Geldanlage. Angaben gem. § 11 VersVermV, § 12 FinVermV: schlemann.com/erstinformationen. Beiträge in der Finanztip Community erstelle ich mit größtmöglicher Sorgfalt, jedoch ohne Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen, deren Nutzung auf eigene Gefahr erfolgt.


  • Tja, die Zeit die Sie in diesem Thread investiert haben war wohl definitiv unter dem Mindestlohn. :rolleyes:

  • @liki90 definitiv :D . Auch bei den vielen Beiträgen auf unserer Website springt erst mal nichts raus. Sehr viele bedienen sich dort nur, ohne sich von uns beraten zu lassen. Dennoch ist die Gesamtbilanz Aufwand vs. Ertrag zum Glück immer noch ganz ok, da "fachliche Präsenz" / Content und viele gute Kundenbewertungen dazu führen, dass wir keinerlei sonstigen Akquiseaufwand betreiben müssen und immer ausreichend mit Kundenanfragen zu tun zu haben. :) Für die Kunden ist das letztlich auch wiederum positiv. Wir können es uns z.B. ganz entspannt "leisten" von einer PKV auch mal abzuraten. Dadurch verlieren wir noch nicht mal Geld, da die nächsten Interessenten schon auf Beratung warten.

    Dr. Schlemann unabhängige Finanzberatung GmbH & Co. KG - Spezialisten für Private Krankenversicherung, Berufsunfähigkeit, Altersvorsorge, Geldanlage. Angaben gem. § 11 VersVermV, § 12 FinVermV: schlemann.com/erstinformationen. Beiträge in der Finanztip Community erstelle ich mit größtmöglicher Sorgfalt, jedoch ohne Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen, deren Nutzung auf eigene Gefahr erfolgt.

  • Ich habe mir die Website kurz angeschaut. Wenn mich ein Mann so ehrlich anlächelt, da kann ich doch nicht nein sagen und muss sofort die Seite checken. :) Freie Slots für Beratung sind auf jeden Fall genug vorhanden. Vielleicht buche ich mir mal einen. Kann ja frei wählen wann, das ist schon sehr kundenfreundlich. Chapeau!


    Trotzdem deutet ihr Beispiel mit der Regenjacke auf reine produktbezogene Beratung. Das ist genau das, was nicht so toll ist. . "Ich weiß was du brauchst! Tarif XY"


    Und vor allem "Mal vor einer PKV abraten" -> sprich, so gut wie nie. Nur bei Personen, die sich definitiv auf der Seite verlaufen haben.


    Aber trotzdem sehr informative Seite. :)

  • @liki90 vielen Dank für die netten Worte zum ehrlichen Lächeln und zur Website!!


    Ich hätte wohl besser nicht von meinem heimlichen Laster "Regenjackenkaufoptimierung" schreiben sollen, wenn man daraus solche weitreichenden tiefenpsychologischen Schlussfolgerungen ziehen kann! :) Ich wollte zuerst schon schreiben "Nein, wir beraten nicht produktbezogen" - dann fragte ich mich, was damit genau gemeint ist. Wir suchen mit unseren Kunden nach passenden Lösungen - und natürlich gehört zu einer Lösung dann auch häufig irgendein "Produkt". Ist das falsch?


    "Mal abraten" findet bei uns deutlich öfters statt, als man es einem "Versicherungsheini" zutrauen würde. Ehrlich gesagt passiert das aber auch nicht täglich. Das liegt aber vermutlich daran, dass die Menschen, die sich durch die Vielzahl von nicht so leicht verdaulichen Informationen auf unserer Website gekämpft haben und bei uns anfragen, sich schon vorher sehr genau informiert haben.

    Dr. Schlemann unabhängige Finanzberatung GmbH & Co. KG - Spezialisten für Private Krankenversicherung, Berufsunfähigkeit, Altersvorsorge, Geldanlage. Angaben gem. § 11 VersVermV, § 12 FinVermV: schlemann.com/erstinformationen. Beiträge in der Finanztip Community erstelle ich mit größtmöglicher Sorgfalt, jedoch ohne Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen, deren Nutzung auf eigene Gefahr erfolgt.

  • @liki90 vielen Dank für die netten Worte zum ehrlichen Lächeln und zur Website!!


    Ich hätte wohl besser nicht von meinem heimlichen Laster "Regenjackenkaufoptimierung" schreiben sollen, wenn man daraus solche weitreichenden tiefenpsychologischen Schlussfolgerungen ziehen kann! :) Ich wollte zuerst schon schreiben "Nein, wir beraten nicht produktbezogen" - dann fragte ich mich, was damit genau gemeint ist. Wir suchen mit unseren Kunden nach passenden Lösungen - und natürlich gehört zu einer Lösung dann auch häufig irgendein "Produkt". Ist das falsch?


    "Mal abraten" findet bei uns deutlich öfters statt, als man es einem "Versicherungsheini" zutrauen würde. Ehrlich gesagt passiert das aber auch nicht täglich. Das liegt aber vermutlich daran, dass die Menschen, die sich durch die Vielzahl von nicht so leicht verdaulichen Informationen auf unserer Website gekämpft haben und bei uns anfragen, sich schon vorher sehr genau informiert haben.

    Gerne doch. :)


    Ich hoffe ich bekomme jetzt keine Rechnung für die Zeit, die Sie investiert haben, um mir zu antworten. :) Nicht dass Ihre Frau schimpft. :saint:

  • @liki90 so konnte ich in der Zeit wenigstens nicht nach Regenjacken suchen :)

    Dr. Schlemann unabhängige Finanzberatung GmbH & Co. KG - Spezialisten für Private Krankenversicherung, Berufsunfähigkeit, Altersvorsorge, Geldanlage. Angaben gem. § 11 VersVermV, § 12 FinVermV: schlemann.com/erstinformationen. Beiträge in der Finanztip Community erstelle ich mit größtmöglicher Sorgfalt, jedoch ohne Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen, deren Nutzung auf eigene Gefahr erfolgt.