Boncred Kreditvermittlung Erfahrungen

  • Meine NEGATIVEN Erfahrungen mit "Vermittlungen" dieser Art liegen schon mehr als 10 Jahre zurück.Ich gehe aber davon aus,daß deren "Sitten und Gebräuche" des Ausnehmens der Kundschaft im Laufe der Zeit eher noch schlimmer als besser geworden sind.


    Mit 99,9% prozentiger Sicherheit wirst Du außer Ärger und Enttäuschungen von bzw.durch diese halbseidenen Gangster NICHTS erhalten.


    Ich habe mich damals durch ein Musterschreiben des Bundesverbands der Inkassobüros aus deren Klauen problemlos(und vor allem kostenlos)befreien können.


    Wenn Du mir nicht glaubst...bitte sehr,geh hin und mach Deine eigenen Erfahrungen...


    Den besten Rat,den ich Dir geben kann,ist zunächst Deine SCHUFA -Auskunft und Deinen Basis-Score- bzw.Deine Gesamtbewertung,was die Risikobewertung (gering-mittel-hoch)Deiner Rückzahlungsfähigkeit betrifft,in Erfahrung zu bringen.Dazu kommt noch eine mögliche Negativeintragung.


    Wenn Dein Score unter 97% ODER Deine Risikobewertung "mittel"oder schlechter lautet ODER ein Negativeintrag vorliegt,kannst Du jegliche Kreditbeschaffung als von vornherein erfolglos abbbuchen.


    Ausnahme:Du stellst einen zahlungskräftigen und mit einer TOP Bonität ausgestatteten Bürgen.Wenn dann etwas schief geht,stecken Du UND der Bürge tief im Schlamassel.


    Wenn nichts funktioniert,solltest Du Dich ernsthaft mit dem Thema "Privatinsolvenz" beschäftigen.Das ist dann die Variante "Ende mit Schrecken"(was ich -Gott sei Dank-abwenden konnte).