ETF in USD, Ausschüttung auch in USD?

  • In Dollar nicht, aber in EUR und natürlich umgekehrt, steigt der Dollar in Relation zum Euro, steigt auch der in EUR umgerechnete ETF.
    Der US-ETF selbst bewegt sich in US-Dollar nur dann mit der Währungsrelation, wenn er entsprechende EUR-Werte enthält.

  • Um hier einem potenziellen Denkfehler vorzubeugen: Wenn die Aktien eines Index überwiegend in USD notieren - dies ist z.B. beim MSCI World der Fall - ändert sich der Wert für den Anleger in EUR mit dem Dollarkurs, egal ob der Fonds in EUR oder USD notiert. IM ersten Fall rechnet der Fonds um, im zweiten Fall die Bank


    Wenn man das vermeiden möchte gibt es gehedgte Fondsklassen. Allerdings kostet das zusätzlich, so dass die Rendite schlechter ist als bei den nicht gehedgten Anlageklasse, außer in Jahren, in denen der Dollar stark fällt. Dies war letztmals 2017 der Fall. Der Vorteil aus 2017 wurde aber durch den Nachteil in 2018 und 2019 schon wieder weggefegt.