Smartbroker

  • Hallo an Alle

    Der Wechsel von flatex zu smartbroker hat bei mir etwa 5 Wochen gedauert. Wie ist das mit dem Richtigstellen der Einstandskurse? Ist das eigentlich nur für mich oder hat es auch Auswirkungen später bei der Steuer? Muss man sich auch Gedanken machen über einen Durchschnittspreis bei Sparplänen?


    Einen schönen Sonntag

  • Hallo an Alle

    Der Wechsel von flatex zu smartbroker hat bei mir etwa 5 Wochen gedauert. Wie ist das mit dem Richtigstellen der Einstandskurse? Ist das eigentlich nur für mich oder hat es auch Auswirkungen später bei der Steuer? Muss man sich auch Gedanken machen über einen Durchschnittspreis bei Sparplänen?


    Einen schönen Sonntag

    Hallo Pampa,

    das ist an sich nur ein "kosmetischer" Aspekt. Smartbroker hat deine richtigen Einstandskurse und verrechnet das dann richtig mit der Steuer.

    Die Kurse habe ich bei mir trotzdem im Depot korrigieren lassen. Das sollte auch kein all zu großer Aufwand sein. Bei den Sparplänen verhält es sich genauso wie mit normal gekauften Aktien (Es werden ja eh nur ganze Teile übertragen und der Rest wird verkauft und dann hast du statt 3,4567Aktien nur noch 3 zu je 48,45€)

  • Wie ist das mit dem Richtigstellen der Einstandskurse? I

    Du müsstest eine separate Mitteilung von der DAB bekommen haben / noch bekommen, in der jeder einzelne Kauf beim alten Broker aufgeführt ist. Diese genau checken, da diese für die Steuer beim Verkauf relevant ist.


    Der im normalen Report angezeigte Einstandswert stimmt nicht, ist aber auch nicht relevant.

  • Ein anderer Punkt, auf den ich seit Tagen auf eine Antwort bei Smartbroker warte:

    Wenn man keine App zur Tan-Generation nutzt, sondern den Tan-Generator kaufen würde, funktioniert der dann auch bei Consors, gehören ja zusammen und optisch sehen die beiden Teile identisch aus und werden über den selben Dienstleister vermarktet. Aber weder Consors noch Smartbroker kann oder will die Frage verbindlich beantworten....

    ich habe es jetzt selbst ausprobiert. Mein bei Smartbroker registierter Tan-Generator funktioniert nicht auch parallel bei Consors. Bei dem Versuch, den Tan-Generator auch dort zu aktivieren, bekomme ich die Nachricht, dass das Gerät schon anderweitig registriert ist und daher eine Aktivierierung nicht möglich ist.


    Sehr geschäftstüchtig hinterlegt, man braucht also zweimal genau das gleiche Gerät....

  • Danke für die Info. Es ist unglaublich schlecht gelöst, wenn man für jede Bankverbindung separate Hardware braucht - und diese jeweils doppelt, wenn man gegen Hardware-Ausfälle gewappnet sein will.


    So bleibt momentan nur die Wahl des denkbar unsichersten Gerätes, nämlich des Smartphones, mit den entsprechenden Apps. (Bzw. zwei Smartphones, wenn man gegen Hardware-Ausfälle gewappnet sein will.)

  • Du müsstest eine separate Mitteilung von der DAB bekommen haben / noch bekommen, in der jeder einzelne Kauf beim alten Broker aufgeführt ist. Diese genau checken, da diese für die Steuer beim Verkauf relevant ist.


    Der im normalen Report angezeigte Einstandswert stimmt nicht, ist aber auch nicht relevant.

    Hallo zusammen,


    klinke mich hier Mal ein, da bei meinem Depotübertrag, zwar zur DKB nur der Durchschnittseinstandswert im Depot erschienen ist. In der Mitteilung vom Depotübertrag stand nur Girosammelverw. mehrere Sammelurkunden kein Stückeausdruck. Somit konnte ich auch keine Einzelne Daten prüfen. Der Durchschnittswert hatte gepasst. Dachte das reicht?

    Sollte man hier noch aktiv werden und die Einzelkäufe anfordern. Die waren ja bei Flatex hinterlegt und sind gesichert worden.

    Schöne Grüße