Portfolio Aufteilung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Portfolio Aufteilung

      Neu

      Hallo in die Runde,

      ich beschäftige mich nun schon ein paar Wochen mit dem Thema Geldanlagen und habe mir das eine oder andere Hierzu durchgelesen und angeeignet. Nun stehe ich vor dem Schritt die ersten Investitionen zu tätigen. Hierzu würde ich gerne eure Ideen bzw. Empfehlungen hören. Meine derzeitige Planung sieht wie folgt aus:

      Mein Monatliches Investitionsvolumen beträgt 4.000€ welches ich gerne wie folgt verteilen möchte:
      - 2000 € monatlich auf ein externes Festgeldkonto
      - 2000 € monatlich für ETFs und Aktien

      Grundsätzlich denke ich ist diese 50:50 Verteilung fürs erste nicht die schlechteste Wahl (Einsprüche gerne mitteilen).
      Bei den 2.000€ für ETFs und Aktien stellt sich mir nun die Frage wie genau ich diese aufteilen soll. Zzt. schwebt mir folgendes vor:

      1.500 € in ETFs verteilt auf 3 verschiedene ETFs zu jeweils 500 € pro Sparplan.
      500 € in von mir selbst ausgesuchte Aktien als Sparplan mit einer Summe zwischen 25-75€ pro Ausführung

      Was haltet ihr von der mir ausgedachten "Strategie"? Verbesserungen? Oder gar ganz andere Vorschläge? ?(


      lg Joe

      P.s. Trotz der hohen Investitionssummen verzichte ich auf nichts und habe weiterhin noch genügend Geld zum leben. Im Gegenteil, in der Zukunft könnte es sein das ich die Sparsummen noch erhöhen werde.
    • Neu

      Hallo @TraderJoe007,
      willkommen hier. Ich bezweifle das es möglich ist, Aktien per Sparplan zu kaufen. Bei Aktien, ist es im Gegensatz zu Fonds, nicht möglich Bruchstücke zu erwerben.
      Aktien machen viel Arbeit und sind verhältnismäßig risikovoll. Ich an Deiner Stelle würde erst mal mit Aktienfonds anfangen und sehen wie Du damit klarkommst.
      Gruß

      Altsachse
    • Neu

      Hallo Altsachse!

      Vielen lieben Dank für deine Antwort. Grundsätzlich stimme ich dir zu was die Aktien angeht. Allerdings sind solche Käufe bei den von mir ausgewählten Banken möglich (Comdirekt und Consorsbank), hier können auch Sparpläne auf ausgewählte Aktien abgeschlossen werden (bilden alle ab welche mich interessieren).
      Die Bank kauft dann so gesehen 1 ganze Aktie und verteilt die Bruchstücke dann entsprechend an die Kunden. Nachteil hierbei ist lediglich das man diese Bruchteile von Aktien nicht auf ein anderes Depot schieben kann.
      Da ich allerdings kein Depot Wechsel in absehbarer Zeit plane sollte mich das nicht belasten.