Comirekt (Kosten während der Haltedauer)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Comirekt (Kosten während der Haltedauer)

      Hallo in die Runde,

      ich wollte gestern einen ETF Sparplan bei Comdirekt anlegen und bin dann im letzten Schritt kurz vor Abschluss über kosten gestolpert welche ich mir nicht ganz erklären kann, bzw. ich mit den mir bekannten Zahlen nicht auf das selbe Ergebnis komme. Nun würde ich gerne Wissen was für kosten das sind und wo ich meinen denk- bzw. Rechenfehler habe.

      Mein Ziel ist es den iShare MSCI World U.ETF (A0RPWH) mit 500€ monatlich zu besparen. Nun wurde mir am Ende ein Dokument mit dem Namen "Kosteninformation zum Wertpapiergeschäft" angehängt in welchem folgende Zahlen auftauchen:

      1. Kosten Position Kosten des Wertpapierkaufs, pro Jahr)
      Orderprovision, pro Jahr: 88,67€
      Macht Sinn, dies sind die 1,5% welche man für den Kauf von ETF Sparplänen zahlt


      2. Kosten Position (Kosten während der Haltedauer, pro Jahr)
      Produktkosten, pro Jahr: 29,56€
      Depotentgelt, pro Jahr: 0,00€
      -> Frage hierzu: Was für kosten sind das? Sind dies die 0,2% TER kosten? Wenn ja, komme ich aber bei einer Summe von 500€ im Monat auf einen ganz anderen Betrag, nämlich ca. 12,00€/Jahr.


      3. Kosten Position (Kosten des Wertpapierverkaufs)
      Börsenabhängiges Entgelt: 2,50€
      Orderprovision: 59,90€
      -> Hierzu gibts keine Fragen, da diese Kosten fix sind und nur beim Verkauf anfallen.


      4. Kosten Position (Bankkosten?)
      Dienstleistungskosten der Bank: 505,74€ (0,57% p.a.) - davon erhält die Bank von dritten 0,00€
      -> Ich vermute mal das dies der Gesamtbetrag ist welchen ich an Kosten für den Wertpapierkauf über 5 Jahre gerechnet habe (88,67€ x5 Jahre) und den entsprechenden Verkauf nach 5 Jahren (62,40€ Verkaufskosten) = 505,74€

      Dienstleistungskosten fremd: 0,00€
      Produktkosten (nach Zahlung von Dritten): 147,80€ (0,17% p.a.)
      -> Frage hierzu: Was sind das für kosten? Und auf was werden diese berechnet? Wenn ich den Betrag durch 5 teile kommt die Summe von 29,56€ raus welche ich unter Punkt 2 schon aufgeführt habe. Nur da war mir bereits nicht bekannt woraus sich diese Position errechnet. Des Weiteren scheint die Summe gestaffelt über die Jahre zu sein und wächst mit der Depotgröße an. Was mich wiederum vermuten lässt das es sich hierbei um den TER Wert handelt, passt aber nicht wenn dieser bei 0,2% liegt. Sollte ich hier einen Rechnen- oder Denkfehler haben bitte aufzeigen.


      Am Schluss des Dokumentes gibt es nochmal eine Beispielrechnung auf 5 Jahre gerechnet, Hier mal die ersten beiden Zeilen:

      Sparbetrag
      kumuliert
      Kosten des
      Wertpapierkaufs
      Kosten während der
      Haltedauer
      GesamtkostenAuswirkungen auf die Rendite
      im 1. Jahr
      6.000€
      88,67€
      5,91€
      94,58€
      -1,6%
      im 2. Jahr
      12.000€
      88,67€
      17,74€
      106,40€
      -0,9%


      Hier tauchen auch wieder die ominösen "Kosten während der Haltedauer" auf.


      Kann mir hierbei irgendjemand helfen? Sehr gerne auch mit Beispiel. Bevor ich den Kauf abschließe möchte ich gerne verstehen was ich da tue und was für Kosten dies sind.


      Vielen Dank im voraus :)
    • Wenn Du in die Tabelle schaust stehen in jedem Jahr unter den Kosten der durchschnittliche Depotbestand * TER. Im ersten Jahr im Durchschnitt 3.000 € *0,002 = 6 €, beim dritten Jahr 15.000 * 0,002 = 30€, da stehen die 29,56. Das ist gleichzeitig der durchschnittliche Bestand über die 5 Jahre. Die minimale Abweichung kommt wahrscheinlich vom abweichenden Anlagetermin.
    • Hallo Kater.Ka,

      vielen lieben Dank für deine Antwort! Vielleicht bin ich auch zu blöd, kann dir aber nicht ganz folgen wo du die Zahlen her hast.

      Du schreibst etwas von 3000€ - wo sind die her? Der Durchschnitt im ersten Jahr wären ja 500€ (wenn die Gesamtsumme 6000€ im Jahr beträgt)

      In meiner Tabelle oder auch in dem ganzen Dokument taucht nirgendwo ein TER Wert oder eine Depotbestand (Anzahl der vorhandenen ETF Aktien) auf, falls er auftauchen sollte wird er nicht als dieser benannt.
      Lediglich der genannte Sparbetrag ist ersichtlich.

      Das es zu kleinen Abweichungen kommen kann, ist auch nicht so schlimm, nur weichen meine Zahlen ja gravierend von diesen Zahlen ab.

      Es scheinen also keine versteckten Kosten zu sein, dennoch würde ich es gerne verstehen, da ich auch über die Kosten einen Überblick haben und ein Verständnis dafür haben möchte.

      Danke auf jeden Fall schon mal für deine Hilfe, auch wenn ich es (noch) nicht verstanden habe :)
    • winter schrieb:

      Fruchtfliege schrieb:

      Hier tauchen auch wieder die ominösen "Kosten während der Haltedauer" auf.
      Ich finde diese Aufstellung im Generellen nicht sinnvoll. Es sind bis auf den Wertpapierkauf m.W. keine Kosten, die wirklich entstehen (sondern sich nur auf die Rendite auswirken).

      Die Kosten entstehen schon, nur mit dem sehen klappt es nicht so gut.

      Es ist doch egal, ob die Kosten vom Verrechnungskonto oder aus dem Bestand des ETFs gebucht werden. Beide Male entstehen Kosten.

      Zu 4.) Fallen ATC Gebühren oder andere Kick-Backs an? Flatex kann die ATC auch so schön verbergen.
      Demokratie ist, wenn die Kanzerlin Ergebnisse von Landtagwahlen annulieren lassen kann