Zweiten Sparplan oder besser den vorhandenen Aufstocken?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zweiten Sparplan oder besser den vorhandenen Aufstocken?

      Hallo zusammen,

      ich habe bereits einen monatlichen ETF Sparplan und zwar den MSCI All Country World - IE00B44Z5B48. Aktuell zahle ich 100€ monatlich in diesen Sparplan ein. Da ich nun weitere 100€ monatlich zur Verfügung habe stellt sich für mich die Frage ob ich einen zweiten Sparplan eröffne oder den bestehenden erhöhe.

      Würde eventuell gerne in einen nachhaltigen Fond investieren wie zum Beispiel den MSCI World Socially Responsible Index (SRI). Würde das als zusätzlichen Fond Sinn machen? Letztendlich sind es ja meist die gleichen Firmen in den Fonds nur mit einer unterschiedlichen Gewichtung.

      Danke und Gruß!
    • Hallo @johndo, willkommen in der Community.

      Für Beginner / kleine Vermögen besteht hier überwiegend die Meinung, dass ein ETF genügt, Wenn Du in Richtung nachhaltig möchtest ist mMn ein zweiter ETF nicht schädlich. Transaktionskosten im Auge behalten, bei hohen Kosten ggf. überlegen den ACWI stehen zu lassen und komplett den SRI besparen.

      Empfohlene ETF s. hier finanztip.de/indexfonds-etf/
    • Wenn du in einen nachhaltigen Index investieren möchtest, ist der MSCI World SRI eine gute Wahl.
      Doch bedenke: Alle Unternehmen, die im MSCI World SRI enthalten sind, sind bereits in deinem MSCI All Country World enthalten. Du investierst dann in manche Unternehmen einfach doppelt. Gibt das Sinn?

      Meine persönliche Meinung:
      - Wenn dir Nachhaltigkeit wichtig ist, wechsle vollständig zum MSCI World SRI (auf Kosten der Diversifikation).
      - Wenn dir eine möglichst breite Streuung wichtig ist, bleibe beim MSCI ACWI.
      - Beides gleichzeitig überschneidet sich nur unnötig.