MSCI UND MSCI-ETF verläuft nicht synchron

  • Hallo Community,


    ich habe den Comstage ETF110 in meinem Portfolio und stelle immer wieder fest, dass die Entwicklung oftmals von der Entwicklung des MSCI deutlich abweicht.


    Letzte Woche (KW5 2020) war die Entwicklung wieder sehr stark unterschiedlich:
    Der Comstage ETF110 verlor ca. 1,5% von 60,36€ auf 59,45€.
    Der MSCI gewann im gleichen Zeitraum ca. 8,1% von 271,42€ auf 293,52€.


    Wie kann man diese stark unterschiedliche Entwicklung erklären?


    Grüsse Didier

  • Letzte Woche (KW5 2020) war die Entwicklung wieder sehr stark unterschiedlich:



    Der MSCI gewann im gleichen Zeitraum ca. 8,1% von 271,42€ auf 293,52€.

    @Didier, zu allererst herzlich Willkommen und viel Erfolg!


    Den Index der letzte Woche (Stichwort Corona-Virus, alle Aktienen-Indizes sind südwärts marchiert) ein sattes Plus von 8,1% (und das auch noch in einer einzigen Woche) erzielt hat, den musst du mir unbedingt nennen. Wenn es einen ETF darauf gibt, decke ich mich ein, da dieser eine perfekte Korrelation zu meinen anderen ETFs zu haben scheint.


    Anders formuliert:

    • 8,1% für einen Aktien-Index in einer Woche und dann auch noch in einer "Krisen-Woche" klingt sehr unwahrscheinlich
    • der Tracking-Error von den üblichen ETFs auf den MSCI WORLD ist idR äußerst gering und liegt in der Größenordnung der TER
    • eher handelt es sich um einen statistischen oder einen Auswerte- Fehler, da die übliche Differenz des MSCI WORLD Index in Punkten zu einem EUR gehandelten ETF schlicht zu groß ist (EUR ist zum USD letzte Woche gesunken, falls ich mich recht erinnere)


    bg, Ben42