DWS Toprente - Theoretisch unbegrenzte Verwaltungskosten?

  • Hallo in die Runde,


    da ich gerade auf die Suche nach einer guten Riester-Lösung bin, habe ich über Finanztip unter anderem die DWS Toprente gefunden.
    Im Artikel werden insb. die niedrigen Effektivkosten hervorgehoben.
    Über die Seite der DWS habe ich mir daraufhin ein Angebot erstellen lassen, um die Details zu überprüfen (siehe Anhang, persönliche Daten sind absichtlich leicht verfälscht)
    Besonders kritisch sind mir dabei die möglichen Verwaltungskosten der Investementfonds aufgefallen: 0 - 100 % p.a. des Kapitals. Zwar sind es derzeit nur 0,21 % - 1,42 %, aber das heißt ja nicht, dass der Vertrag in den nächsten ca. 40 Jahren sehr teuer werden kann, so wie ich das verstehe.
    Daher meine Fragen in die Runde:
    - Hat die DWS seit der Finanztip-Empfehlung die Konditionen verschlechtert?
    - Was bringen mir jetzt niedrige Effektivkosten, wenn diese sich sehr negativ entwickeln könnten?
    - Oder habe ich einfach einen großen Denkfehler? ;-)


    Freue mich über eure Antworten und Kommentare!
    Tobi


  • Früher gab es viel günstigere Riesterrenten. Inzwischen hat der Markt sich auf hohem Niveau eingependelt.
    Entscheidend ist m.E. die Anlagerendite.
    Der DWS Top "Dynamic" investiert wieder in andere Fonds und ETFs der Deutschen Bank Gruppe.
    Unter Dynamic verstehe ich eine andere Wertentwicklung.

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenig Leute damit beschäftigen. Henry Ford

  • Okay, finde ich jetzt ehrlich gesagt nicht so richtig befriedigend, ist aber ja leider noch nicht das einzige Manko:
    Nehmen wir mal an, die Kosten während der Ansparphase bleiben konstant, dann weiß ich immer noch nicht, wieviel der Vertrag in der Auszahlungsphase kostet. Da steht nur die nette Aussage:
    "Die Abschluss- und Vertriebskosten während der Auszahlungsphase stehennoch nicht fest. Sie werden zu Beginn der Auszahlungsphase festgelegt."


    Und dann kann ich nichtmehr wechseln...