finanzen.net empfiehlt Oskar

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • finanzen.net empfiehlt Oskar

      Finanzen.net schickt mir eine Mail zu Oskar. Darin bieten Sie 50 Euro Bonus an wenn ich 5000 Euro anlege, mit hohem Zeitdruck. Nur heute und morgen.

      Ist das der gleiche Bonus, der mit der Verwaltungsgebühr, den "Kosten" wieder eingesammelt wird? Für die Verwaltung fallen 0,8% pro Jahr und 0,14% für ETF an.
      Es mag für bequeme Kunden die richtige Lösung sein. Ein Depot von 30.000 Euro kostet dann 300 Euro im Jahr. Das sind keine geringen Kosten. Die Leistung wird aber nicht ganz klar dabei. Mit dem Image ETF werden Anleger auf die falsche Spur geführt. Der Bonus steht in der Mail, die Kosten erst auf der Webpage.
    • Zitat oskar.de/ueber-uns/

      Oskar ist eine Beteiligung von finanzen.net, Deutschlands Marktführer unter den Börsen- und Finanzportalen.

      Mehr muss man dazu nicht sagen.

      Meine persönliche Erfahrung dazu: ich habe früher die Seite gerne genutzt. Allerdings wurde sie immer mehr mit Werbung versehen und mMn überfrachtet. Speziell stört mich das nicht immer auf den ersten Blick erkennbare Positionieren von Werbung / unredigierten Pressetexten, Daher heute allenfalls noch zur Datenrecherche und nicht mehr als Informationsquelle.