• Hallo @Sokrates H.P., Deine Frage kann ich leider nicht beantworten. Aber ich bin auch bei ebase. Es gibt dort verschiedene Depots. Ich habe das ebase- Depot mit 99 möglichen Depotpositionen. Ab einen Depotbestand von 25000 € bei aktiven Fonds, übernimmt mein Fondsvermittler das jährliche Depotentgeld.
    Hallo @Buyandhold, das kann ich bald nicht glauben. Da solltest Du noch mal etwas genauer nachlesen.

  • Hallo @Sokrates H.P., Deine Frage kann ich leider nicht beantworten. Aber ich bin auch bei ebase. Es gibt dort verschiedene Depots. Ich habe das ebase- Depot mit 99 möglichen Depotpositionen. Ab einen Depotbestand von 25000 € bei aktiven Fonds, übernimmt mein Fondsvermittler das jährliche Depotentgeld.
    Hallo @Buyandhold, das kann ich bald nicht glauben. Da solltest Du noch mal etwas genauer nachlesen.

    @Altsachse, hallo ist aber so. Hab die AVL als Vermittler meines Depots. Hab wie du 99 Depot Positionen und zahle kein jährliches Depot Entgelt. Früher war das anders. Da gab es für die von ebase angebotenen ETF unterschiedliche prozentsätze. Inzwischen zahle ich für alle angebotenen ETF einheitlich 0,20% bei Kauf und Verkauf.