Portfoliostrategie nach Meb Farber

    • Portfoliostrategie nach Meb Farber

      Servus Leute,

      hoffe Angesicht der jetzigen Situation geht es euch allen gut. Ich hätte da eine Frage an euch, und zwar wollte ich mir ein Portfolio nach Meb Farber erstellen, das sogenannte "IVY-PORTFOLIO".Ich wollte euch nach Rat fragen, ob die Zusammensetzung so sinnvoll wäre. Mein Portfolio sieht zurzeit so aus:

      S&P 500: 20%
      STOXX Europe 600: 20%
      USD Treasury Bond 20+yr: 20%
      USD Treasury Bond 7-10yr: 20%
      EUWAX Gold II: 20%

      Ich hab seine Strategie ein wenig modifiziert. Immobilien und Rohstoffe sind zurzeit nicht drin erhalten, da sie seit dem "Crash" sich unterhalb der 200-Tageslinie befinden.Des weiteren bin ich mir bei den Aktien ein wenig unsicher, ob es nicht mehr Sinn macht den MSCI World zu nehmen, mit der Kombination des MSCI World Emerging Markets. Denke, aber dass hierbei eine Gewichtung von jeweils 20% mehr oder wenig sinnlos wäre. Natürlich könnte man dies auch anderes Gewichten, aber finde die Aufteilung von jeweils 20% ganz gut.
      Wäre sehr nett, wenn ihr kurz eure Meinung dazu gebt und mir sagen könnt, ob dieses Portfolio Wert ist, es in die Realität umzusetzen oder ich dadurch vielleicht sogar Gefahr laufe, zu stark ins Minus zu rutschen. DANKE! :D