Seat24

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo,

      Wir hatten für die Osterferien bereits letztes Jahr Flüge über Seat24.de gebucht.
      Im Zuge der Pandemie konnten wir wie viele andere auch die Reise nach Südostasien nicht antreten.
      Nachdem die Airline (Cathay Pacific) die Reiserestriktion ausgegeben hatte und eine Reise somit nicht mehr möglich war, habe ich am 13.03.2020 bei Seat24 eine Erstattung schriftlich über die Homepage eingefordert. Telefonisch war das Unternehmen bisher nicht mehr erreichbar. Ein Durchkommen über die Servicenummer war und ist undenkbar.
      Jetzt meine Frage:
      Wie komme ich an Seat 24, ran um mein Geld zurück zu bekommen? Firmensitz ist Helsinki.
      Stöbert man im Internet, finden sich unzählige gleichgelagerte Postings.
      M.E. steckt da System dahinter. Die versuchen augenscheinlich durch Sillhalten nicht zu bezahlen.

      Für weiter Erfahrungen und Lösungsansätze bedanke ich mich vorab.

      Viele Grüße

      Holger