Schufa-Auskunft

    • Zur Größenordnung der "Verschlechterung":

      In meinem Fall:

      Basisscore war 97,5%,dann Bezahlung eines kleineren Darlehens(€2500.-) UND vorzeitige Löschung(auf Antrag) eines Erledigungsvermerks nach Negativmerkmal "Einrichtung eines Abwicklungskontos"(dadurch ging kreditmäßig gar nichts),nach der von mir durchgesetzten vorzeitigen(knapp ein Jahr) Löschung ging alles.

      Der Basisscore stieg auf 99,4%.

      Die Aufnahme eines Darlehens über ca.€25000(von €35000 möglichen)senkte den Basisscore um 0,2%;eine Konditionenanfrage Kreditkarte bei einer anderen Bank senkte den Basisscore um 0,02%.

      Fazit.meine erreichte TOP Bonität(>99%) hat sich prinzipiell gar nicht und tatsächlich nur marginal geändert.

      Die ständige Möglichkeit alles zu kontrollieren und meinerseits eventuelle Ungereimtheiten anzufragen und beantworten zu lassen,kostet mich €3,95 im Monat,die ich gerne bezahle.

      Ich bin sogar unaufgefordert von einem "Entscheider" angerufen und aufgeklärt worden,der seinerseits mein oben genanntes Löschungsbegehren bei dem ehemaligen Kreditgeber durchgesetzt hat.Dies beweist die mir vorliegende Korrespondenz zwischen Schufa und dem erst auf Druck der Schufa willigen Kreditgeber.
    • Interessant. Hänge an das Darlehen eine 0 dran und verschiebe das Komma beim Senken des Scores jeweils eins nach rechts also 2,0 und 0,2. Würde sich fast mit . Finde ich aber trotzdem merkwürdig.
      Dh das Löschen wird mir wahrscheinlich nicht viel bringen, wenn es wirklich an dem Kredit liegt.
      Ich hatte bisher sowieso schon immer einen Score um die 95%, ich nehme an, weil die SCHUFA keine Daten von mir hatte, außer ein Girokonto und ich wegen Studium etc. öfter umgezogen bin.