Sind normale Banken unseriös?!

  • Also als Einzelperson würde ich jetzt auch keine Bank aufmachen wollen, das ist schon so geregelt, dass man schon sehr viel Geld haben muss. Ist ja wie bei den Steuern, da lohnt es sich auch erst richtig, wenn man genug Geld hat, um sich irgendwo in Steuerparadiesen Briefkastenfirmen von einer großen Beratungsfirma hin und herschieben zu lassen und so ;-)


    Hällst du die regulatorischen Auflagen für annähernd adäquat?

  • Spannend, von dieser "Bank of Dave" hatte ich noch nicht gehört. :-)


    Halte ich die Auflagen für die Banken für adäquat? Im Prinzip ja, im Detail gerne zu optimieren. Vieles war ja eine Reaktion auf die Finanzkrise 2008. Seitdem ist die Eigenkapitalquote deutlich gestiegen und dadurch die Wahrscheinlichkeit gesunken, wieder in solche Schwierigkeiten wie damals zu geraten. Die Krisen haben es aber meist an sich, dass sie nicht die gleiche Szenarien wiederholen.


    Ich freue mich, dass Banken nun seltener mit Steuergeld "gerettet" werden müssen. Die Auflagen machen die Dienste halt teurer. Und wenn die Kunden 100 Seiten Doku bekommen, finden sie die relevante Info auch nicht mehr.