Tagesgeldkonto

    • Tagesgeldkonto

      Hallo Finanztip Community,

      dass ist quasi mein erster Beitrag da ich mich erst seit ein paar Monaten aktiv für das Portal, den YouTube Kanal und alles rund um Finanztip interessiere. Daher gehe ich davon aus , dass diese Frage schon mal gestellt worden ist und ich hätte weiter im Forum suchen müssen. Sorry also dafür!

      Frage: Ich suche derzeit ein Tagesgeldkonto und mich irritiert die Info "Steuer wird automatisch abgeführt". Sind solche Konten eher besser geeigent oder sollte ich darauf weniger Wert legen? Tendenziel finde ich die skandinavischen Möglichkeiten sehr attraktiv allerdings ist dort natürlich die Steuer nicht direkt abgeführt.

      Ich danke schon mal für die Antwort.

      Grüße
      Der neue im Forum :)
    • Hallo @MatthaeusJ, willkommen in der Community.

      Bei deutschen Konten kann man einen Freistellungsauftrag abgeben und darüber hinausgehend wird die Steuer automatisch abgeführt. Wenn das alles stimmt und sonst nichts ist muss man dann bei der Steuererklärung die Anlage KAP nicht abgeben.

      Bei ausländischen Konten muss dann die Steuer erklärt werden und man muss dann sofern sonst keine Erstattungen vorliegen evtl. Steuer nachzahlen. Wenn die ausländischen Einkünfte hoch sind kann das FA ggf. Vorauszahlung in den Folgejahren verlangen.

      Unter dem Strich ist es im Ergebnis egal, die zweite Variante macht auf jeden Fall mehr Arbeit.