KFW 124 Verlängerungskondition

  • Hallo,
    im Herbst wird mein KfW 124 Darlehen seine erste Zinsbindung von 10 Jahren hinter sich haben.
    Laut durchreichender Bank wird ca. 6 Wochen vorher ein Zinsangebot der KfW mir zugesandt, was ich annehmen kann oder den vollen Restbetrag zurückzahlen kann.


    Wie sind den derzeit die Prolongationszinssätze der KFW. Hat jemand kürzlich derartiges von der KFW mitgeteilt belommen?
    Grüße von den Fildern

  • Ich hatte seinerzeit meine Wohnung zum Teil über KfW finanziert, damals waren im KfW-Darlehen keine Sondertilgungsrechte enthalten. Mit Abschluß der Zinsbindungsfrist habe ich den Kredit dann durch einen Bausparkredit abgelöst - von daher kann ich nichts zu den Konditionen im Falle einer Verlängerung des KfW-Kredits sagen.

  • So jetzt habe ich durch die durchleitende Bank ein Prolongationsangebot bekommen.


    Sehr kurzfristig vorgelegt.
    Wechseltermin zu 1.10.
    eingetroffen am 5.9.


    Nach Zehn Jahren Laufzeit sinkt der Zins für weitere 10 Jahre von 4% auf 1% .
    Aber keine Änderungsmöglichkeit Erhöhung der Rate, bei Gesamtlaufzeit von weiteren 20 Jahren.


    Ich werde wohl auf Bauspardarlehen 17 T€ ( 2%) umschichten, daß dann binnen 7 Jahren aber vollständig weg ist

  • Hallo Tom, verstehe ich das richtig dass die Restschuld 17.000 € beträgt und die KfW die nochmal auf 20 Jahre finanzieren wollte? Auch 7 Jahre beim Bausparer sind nicht gerade sehr ambitioniert. Oder hast Du bewusst nur mit den kleinstmöglichen Raten gerechnet um die monatliche Belastung gering zu halten?


    Viele Grüße
    Guido

  • Hallo Tom, verstehe ich das richtig dass die Restschuld 17.000 € beträgt und die KfW die nochmal auf 20 Jahre finanzieren wollte? Auch 7 Jahre beim Bausparer sind nicht gerade sehr ambitioniert. Oder hast Du bewusst nur mit den kleinstmöglichen Raten gerechnet um die monatliche Belastung gering zu halten?


    Viele Grüße
    Guido

    -Das ist ein 30 Jahresvertrag , von dem nun 10 Jahre rumsind und noch 20 Jahre bis zur Plantilgungsende läufen könnte.
    -Wie meinst Du es mit 7 Jahren BSV ist?nicht amitioniert?
    - Am libsten hätte ich jetzt die Rate so gesteigert das in 5 Jahren Volltilgung erreicht ist.


    Aber die KFW ist nicht flexibel
    Prolongieren oder Teil- oder Vollrückzahlen
    Nur diese 3 Möglichkeiten gibt es.

  • Genau das meinte ich: So schnell wie möglich zurückzahlen. 7 Jahre sind noch nicht so schnell. 5 Jahre sind besser. Noch 20 Jahre wären seeehr langsam. Das zieht sich und Du zahlst sonst (selbst in diesen Zeiten) zu viele Zinsen. Also wenn Du noch Geld liegen hast dann immer mal rein damit in die Tilgung!

  • Grundsätzlich richtig.
    So schnell wie möglich zurückzahlen.


    Anderes Zenario aber :


    Den Betrag in ETF MSCI stecken, bei der geringen Abzahlung des KFW-Darlehen mit Fernziel 20 y bei 1% Zins.
    in 10 Jahren hat der MSCI ETF ( Durchschnitt6-8%) hoffentlich deutlich mehr zugelegt als das KFW Darlehen mit 1% gekostet hat.
    Wäre schon etwas spekulativ? Oder?

  • Ja das wäre spekulativ. Du musst das Risiko mit in die erwartete Rendite einrechnen. Wenn Du den Kredit zurückzahlst hast Du sicher eine Rendite von 2 (BSP) bis 3 Prozent (KFW) nach Steuern. Bei der ETF Anlage hoffst Du auf 6 % vor Steuern. Die Hoffnung ist berechtigt, das Ergebnis schwankt aber stark von Jahr zu Jahr. Die Empfehlung ist daher immer nur freies Kapital in die Aktienanlage zu stecken und keines das Du in absehbarer Zeit brauchst.