Nebenkostenabrechnung korrekt?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nebenkostenabrechnung korrekt?

      Hallo liebe Community!

      in meiner NK-Abrechnung hat mein Vermieter einen Posten „Hausmeister“ aufgeführt.
      Mir ist klar, dass Kosten zur Erhaltung der Substanz und der Immobilie auf den Mieter umgelegt werden können.
      Jedoch habe ich im Haus noch nie einen Hausmeister gesehen. Zudem ist vertraglich festgelegt, dass jede der 4 Parteien z.B. das Treppenhaus teilweise reinigt sowie den Keller im
      Wechsel. Streu- und Räumdienst im Winter wird auch im Wechsel verteilt. Die Straßenreinigung übernimmt die Stadt und diese Kosten werden auch umgelegt. Der Posten „Hausmeister“ wird mit insgesamt 1.800€ auf alle 4 Parteien verteilt.

      Zudem gibt es noch einen weiteren Posten „Hof- und Gartenpflege“, der ebenfalls auf alle 4 Parteien verteilt wird. Die Gartennutzung ist aber nur einer Partei (dem Vater und der Pflegerin des Vermieters) zugesprochen.

      Darf der Vermieter den Posten „Hausmeister“ in dieser Höhe ansetzen und verteilen, obwohl kein wirklicher Hausmeister im Jahr über beschäftigt wird?

      Über eure Meinungen und Hilfestellungen bin ich dankbar!